Du bist das erste Mal in Berlin oder hast nicht viel Zeit in der deutschen Hauptstadt? Heute nimmt dich Emilia mit zu den Top-Sehenswürdigkeiten Berlins, verrät die besten Berlin-Tipps und einige kulinarische Highlights. Nicht fehlen dürfen dabei: das Brandenburger Tor, der Fernsehturm, das Schloss Charlottenburg, die Berliner Mauer, die East Side Gallery, das Viertel Berlin Kreuzberg, die besten Fotospots sowie Berlin-Tipps für gutes Essen und Shopping. Alle Zutaten also, die du für einen perfekten Tag in Berlin brauchst.

Heute nimmt dich Emilia vom Blog → Black German Traveler in ihrem Gastartikel mit auf ihren perfekten Tag in Berlin:

20 Jahre lang habe ich in Berlin gelebt – es ist mein Zuhause. Während meiner Reisen habe ich viele Länder und ihre Städte erkundet und kann daher mit fester Überzeugung einen Citytrip empfehlen: Berlin ist definitiv eine der coolsten und kulturell vielfältigsten Großstädte Europas. Ich liebe die lockere und entspannte Art der Menschen. In Berlin findet jede:r ein Fleckchen zum Wohlfühlen. In diesem Artikel stelle ich meine Lieblingstour für einen perfekten Tag durch Berlin vor. Meine Freund:innen, Familie und Bekannte konnte ich mit den Sightseeing-Touren durch Berlin schon begeistern und euch hoffentlich auch ♥

Top-Sehenswürdigkeiten Berlins 

Berlin ist mit 3,7 Mio. Einwohner:innen nicht nur die größte Stadt Deutschlands, sondern auch dessen Hauptstadt. Kein Wunder also, dass es in Berlin für alle passende Aktivitäten gibt, egal ob im Alleingang oder in Gruppen. Mein Berlin-Tipp für eine lehrreiche Tour: Schau dir den Reichstag, die Berliner Mauer, das Holocaust-Mahnmal und das Naturkundenmuseum an. Tierliebhaber:innen und kleine Leute finden außerdem Vergnügen im Berliner Zoo und im AquaDom (Sea Life). Für trendige Trips lohnen sich ein Besuch bei Madame Tussauds, im Illuseum Museum und auf jeden Fall das Berliner Nachtleben. Davon mal abgesehen sind meine absoluten Berlin-Top-Sehenswürdigkeiten diese hier:

Berlin-Sehenswürdigkeit #1: Brandenburger Tor

Brandenburger Tor Berlin bei Nacht

Brandenburger Tor Berlin bei Nacht

Der Brandenburger Tor ist eines der beiden Wahrzeichens Berlins und gehört zu deiner Berlin-Tour auf jeden Fall dazu. Das Brandenburger Tor ist ein immer gut besuchter Hotspot für Berliner:innen und Tourist:innen. Dort entstehen die großartigsten Bilder.

Reichstag Berlin

Reichstag Berlin

In näherer Umgebung befinden sich zahlreiche Museen, das Madame Tussauds, das Reichstagsgebäude und die Siegessäule. Gemütliche Berlin-Besucher:innen werden zu spontanen Fahrten mit der Kutsche oder zu Bustouren durch ganz Berlin eingeladen. Für die Besichtigungen in dieser Umgebung genügt ein halber Tag.

Berlin-Sehenswürdigkeit #2: Fernsehturm

Fernsehturm Berlin

Fernsehturm Berlin

Der Fernsehturm, das zweite Wahrzeichen der Stadt, bietet den besten und schönsten Blick über ganz Berlin. Er ist eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt. Diese Aktivität lässt sich super mit einem Mittagessen im Turm kombinieren. Tickets kannst du online (ab 24,50 Euro ohne Wartezeit) oder an der Tageskasse (ab 21,50 Euro ggf. mit Wartezeit) kaufen. An der Tageskasse gibt es auch Student:innentickets.

Berlin-Sehenswürdigkeit #3: Schloss Charlottenburg 

Schloss Charlottenburg Berlin

Schloss Charlottenburg

Der idyllische Park am Schloss Charlottenburg ist der perfekte Ort für Fotoshootings und entspannte Spaziergänge mit fantastischem Blick auf die Spree und den Karpfenteich. Für wenig Geld kann das Schloss auch von innen besichtigt werden. Das Schloss Charlottenburg ist mein absoluter Berlin-Tipp! Der Besuch eignet sich jedoch nicht für einen einzigen perfekten Tag in Berlin, da der Schlosspark abgelegener von anderen Berlin-Sehenswürdigkeiten liegt. Bei einem längeren Aufenthalt in Berlin darf das Schloss auf deiner To-Do-Liste jedoch nicht fehlen.

Berlin: Tipps für Essen & Shopping

Berlin ist bekannt für gute Cafés und Restaurants. Mein Café-Tipp für Berlin ist das Barachel Café. Es befindet sich in der Mall of Berlin – unweit vom Brandenburger Tor. Dort könnt ihr in einer harmonischen Atmosphäre erstklassigen Kaffee genießen.

Essen in Berlin

Casalot‘ ist mein Lieblingsrestaurant in Berlin. Serviert werden leckere orientalische und arabische Spezialitäten. Mein Tipp: Ich esse dort am liebsten gegrillten Hähnchen mit Reis und Salat. Du findest das Casalot in der Claire-Waldoff-Straße 5.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist in den beiden Lokalen sehr fair.

In Berlin gibt es sehr viele Einkaufsmöglichkeiten. Die Mall of Berlin am Leipzigerplatz in Berlin-Mitte bietet ca. 300 Shops an, aber das Einkaufszentrum ist oftmals überfüllt. Zum entspannteren Einkaufen nach einer Berlin-Tour empfehle ich die Shops am Borsigturm außerhalb des Zentrums. Ich selbst shoppe dort gerne im Zara, weil stylische Klamotten und coole Kleidungsstücke in meiner Größe nicht schnell vergriffen sind. Berlin-Insidertipp: Der Primark am Alexanderplatz bietet schöne Berlin-Souvenirs auf Tassen und Taschen für wenige Euro an. Auch an einzelnen Ständen am Alexanderplatz werden Souvenirs verkauft.

Spartipps für Berlin

Reichstag Berlin

Must-See auf jeder Berlin-Tour: der Reichstag

Auch für die Student:innen, Schüler:innen und alle anderen Sparfüchse unter uns gibt es viele kostengünstige und kostenlose Aktivitäten. Der Spaziergang im traumhaft schönen Park vom Schloss Charlottenburg, die Besichtigung der Berliner Mauer und des Brandenburger Tors sowie die East Side Gallery sind kostenlos. Berlin-Insidertipps: Meine Nachmittage im Sommer habe ich am liebsten mit meinen Freund:innen im Park am Gleisdreieck und beim Picknick im Mauerpark verbracht. Für Fotoshootings sind meine Freunde und ich gerne zur Museumsinsel gegangen – alles Aktivitäten, die kein Geld kosten.

Berlin-Tipps für Regenwetter

Pergamonmuseum Berlin

Bei jedem Wetter einen Besuch wert: das Pergamonmuseum

Für regnerische Tage in Berlin empfehle ich die Amerika-Gedenkbibliothek am Hallischen Tor und mein Lieblingsmuseum – das Pergamonmuseum

♥ Lieblingsorte 

Mein Lieblingsviertel in Berlin ist Kreuzberg, wegen der großen Auswahl an Restaurants und Bars. Bei ‚Amrit‘ (Oranienstraße 204) esse ich gerne indische Gerichte, und zur Happy Hour schlürfe ich Cocktails im ‚Que Pasa‘ (Zossener Straße 27 und Skalitzer Straße 107). Berlin Kreuzberg erinnert mich immer an meine Abiturzeit. Nach dem Unterricht verbrachte ich dort viel Zeit mit meinen Schulkamerad:innen. Die Shisha Bars in Berlin eignen sich hervorragend für ausgelassene Abende unter Freund:innen. Ich selbst rauche nicht, aber ich genieße die feierliche und entspannte Stimmung.

♥ Lieblingsfoto 

Lieblingsfoto Emilia in Berlin

Das ist mein Lieblingsfoto in Berlin. Dieses Foto ist am Geburtstag meiner besten Freundin beim Fotoshooting entstanden.

Fortbewegung

Das Verkehrsnetz in Berlin ist sehr gut. Mit dem Bus, mit der Straßenbahn, der S-Bahn und U-Bahn erreichst du die wichtigsten Orte in Berlin. Mein Berlin-Tipp für den perfekten Tag: Kauf dir eine 24-Stunden-Karte Regeltarif AB für 8,80 Euro für Erwachsene. Nach der Entwertung kannst du mit dieser Fahrkarte 24 Stunden lang beliebig oft mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Berlin erkunden. Ich rate daher von überteuerten Taxifahrten ab. Bei Bedarf ist die Nutzung der Uber-App die günstigere Alternative.

Anreise 

Hauptbahnhof Berlin

Hauptbahnhof Berlin: hier kommst du an, wenn du mit dem Zug nach Berlin fährst

Bei der Anreise mit dem Zug kommst du wahrscheinlich am Berliner Hauptbahnhof an. Der Hauptbahnhof ist sehr zentral gelegen. Günstiger reist du mit dem Bus nach Berlin und kommst am Zentralen Omnibusbahnhof Berlin (ZOB) an. Mit dem Einzelfahrschein Regeltarif AB erreichst du von beiden Ankunftsorten aus deine Unterkunft kostengünstig für 3,00 Euro. Dieses Ticket ist für 2 Stunden in eine Fahrtrichtung gültig. 

Werbung

Bei der Anreise mit dem Flugzeug landest du am Flughafen Berlin Brandenburg (BER). Mit einem Einzelfahrschein Regeltarif ABC für 3,80 Euro erreichst du gemütlich deine Unterkunft. 

Berlin-Tipps weiterempfehlen ♥

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du ihn auf Social Media teilst oder die Berlin-Tipps an deine Freund:innen schickst! Zum Beispiel auf Pinterest:

Berlin-Tipps empfehlen

 

Über Emilia und Black German Traveler

Emilia vorm Brandenburger Tor

Emilia vom Blog Black German Traveler vorm Brandenburger Tor

Ich bin eine leidenschaftliche Weltreisende aus Deutschland. Aktuell lebe und arbeite ich in der Schweiz. Auf meinem Reiseblog → Black German Traveler teile ich meine Empfehlungen und Erfahrungen rund um das Reisen. Ich werde dieses Jahr auf Weltreise gehen. Ich bin sehr aufgeregt und freue mich, neue Orte und Menschen kennenzulernen. Auf meinem Instagram-Account kannst du mich auf meiner abenteuereiche Reise begleiten. Lass dafür ein kostenloses Abo da.

Tipps für Städtereisen: der perfekte Tag

Magdeburger Dom

Das Wahrzeichen der Stadt bei Sonnenaufgang: der Magdeburger Dom und die ruhige Elbe im Vordergrund, Foto: Silvertravellers

Dieser Gastbeitrag gehört zur Weltreize-Serie „→ Ein perfekter Tag in“, wo wir dir kompakt Tipps für → Städtereisen geben, vor allem für deinen ersten Besuch oder wenn du nur wenig Zeit hast, zum Beispiel für: