(Werbung) Du bist das erste Mal in Einbeck oder hast nicht viel Zeit in der niedersächsischen Stadt? Kein Problem, denn ich habe die Top-Sehenswürdigkeiten Einbecks, die besten Einbeck-Tipps und kulinarische Einbeck-Highlights kompakt für dich zusammengestellt. Nicht fehlen dürfen dabei das Bockbier, der Blaudruck, der sogar UNESCO-Weltkulturerbe ist, Fachwerkhäuser, Streetart, der PS.Speicher, ein Senfladen, das StadtMuseum, eine Kultkneipe, ein toller Blick auf die Stadt und ein paar Spartipps. Alles also, was du für einen perfekten Tag in Einbeck brauchst!

Top-Sehenswürdigkeiten in Einbeck

Die ehemalige Hansestadt Einbeck liegt in Niedersachsen, hat rund 30.000 Einwohner:innen, 400 Fachwerkhäusern, 60 Streetart-Murals, ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein Bier, das um die Welt ging. Die Stadt ist vor allem aufgrund ihrer jahrhundertealten Brautradition als Bierstadt und für die Erfindung des Bockbiers bekannt. Die Bezeichnung „Bockbier“ leitet sich übrigens vom Namen der Stadt ab. Doch auch wenn Einbeck seine jahrhundertealten Traditionen pflegt, hat die Stadt es geschafft, auch die Verbindung zu ihren jungen Bürger:innen herzustellen. Die Lebendigkeit Einbecks zeigt sich zum Beispiel bei den vielen über das Jahr stattfindenden Veranstaltungen wie dem Hof-Fest des Einbecker Brauhauses  mit Bockbieranstich (April), der Streetart-Meile (August), der Music Night (September) oder dem sehr beliebte Eulenfest (Oktober). Heute nehme ich dich mit auf einen perfekten Tag in Einbeck. Wir starten mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Los geht’s.

 

Einbeck-Sehenswürdigkeit: Fachwerkhäuser

Knapp 100 Fachwerkhäuser schmücken Einbecks Altstadt, manche schlicht, manche überaus prunkvoll, so wie das Eickesche Haus in der Marktstraße. So mancher Stadtführer kommt beim Anblick der mannigfaltigen und kunstvoll-gestalteten Holzfiguren, die das Eickesche Haus zieren, ins Schwärmen. Auch der Marktplatz löst bei Vielen entzückendes Staunen aus: Schon der Weg durch die „Lange Brücke“ führt dich durch eine malerische, verkehrsberuhigte und kopfsteingepflasterte Gasse voller Fachwerkpanoramen.

Fachwerkhäuser in der Straße Lange Brück in Einbeck

Eine der schönsten Fachwerkstraßen Einbecks: die Lange Brücke führt die Besucherin vom Bahnhof zum Marktplatz.

Auf dem Marktplatz selbst erwartet dich das pittoreske Rathaus mit seinen drei Türmen, die Marktkirche, der Till-Eulenspiegel-Brunnen, das Brodhaus und die Rats-Apotheke, alles kleine Legenden aus Einbecks Fachwerkhistorie.

Fachwerk-Ensemble in der Tiedexer Straße in Einbeck

Fachwerk-Ensemble mit zum Teil reizend schiefen Türen in der Tiedexer Straße in Einbeck

Das vermutlich schönste Fachwerk-Ensemble findest du in der Tiedexer Straße. Hier reiht ein Schmuckstück sich ans nächste: Da die Häuser in etwa zur selben Zeit entstanden sind, sind sie in etwa gleich hoch. Ihre großen Hofeinfahrten verraten, dass in ihnen einst gebraut wurde. Besonders stechen die beiden um die Hausnummer 30 hervor, neigen sie sich doch fast besorgniserregend zur kleinen Gasse links von ihnen hin. Tatsächlich wurde hier ein Haus entfernt, was die starke Linksneigung ausgelöst hat. Aber keine Sorge, nachdem die Einbecker:innen sich dieses Spektakel eine Weile angesehen haben, haben sie sich dazu entschlossen, die Häuser zu stabilisieren.

Einbecks Fachwerk-Welt erschließt du dir am besten in fachkundiger Begleitung im Rahmen einer Stadtführung. Für einen Fachwerk-Stadtbummel solltest du ansonsten 1-2 Stunden einbauen.

 

Einbeck-Sehenswürdigkeit: Streetart

Ensemble von fünf Vogel-Murals vom BET in Einbeck

Dieser kleine Vogelschwarm hat es mir besonders angetan: Die fünf Vogel-Murals in einem Hinterhof im Zentrum Einbecks sind allesamt vom Künstler Bet aus Leipzig, wo ich auch schon ein paar Murals von ihm gesehen habe.

Hättest du erwartet, dass es im kleinen Einbeck mehr als 60 Streetart-Stücke gibt? Vor allem Murals machen die Wände im historischen Stadtkern bunter. Das liegt vor allem an Einbecks eigenem Streetart-Festival: der Streetart-Meile (SAM), die von ein paar engagieren Einbecker:innen seit 2014 jedes Jahr im Spätsommer veranstaltet wird. Um jungen Einbecker:innen etwas zu bieten haben sie den Verein „→ YoungArt Einbeck“ gegründet.

Das tollste: Es gibt sogar einen speziellen Streetart-Stadtplan – die SAMap, in der die meisten Artspots eingezeichnet und als Miniaturbild am Rand abgebildet sind. Praktisch, denn so kannst du vorab sehen, welche Kunstwerke dich besonders interessieren und dich gezielt auf den Weg dorthin machen.

 

Einbeck-Sehenswürdigkeit: PS.Speicher

BMW Isetta im PS.Speicher in Einbeck

An diese reizende Knutschkugel – die BMW Isetta – denken viele sehr gern zurück. Sie war sozusagen der Smart (oder vielleicht auch der Fiat 500) der 1950er- und 1960er-Jahre.

Das Herz jedes Autoliebhabers wird in diesem Museum deutlich schneller schlagen: im PS.Speicher. Speicher deshalb, weil er halb in einem alten Speicher-Gebäude untergebracht ist: dem Kornhaus Einbeck. Über sechs Etagen wird der Besucher anhand der Fahrzeuge der jeweiligen Epoche multimedial und interaktiv durch die deutsche Geschichte seit 1812 geleitet. Dabei werden Besucher:innen jeder Altersgruppe mit viel Liebe zum Detail angesprochen. Auch Fahrräder und besondere Campingmobile können im PS.Speicher bewundert werden. Mein Highlight: ein DeLorean, bekannt aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen.

DeLorean PS.Speicher Einbeck

Eine fahrende Legende: der DeLorean, bekannt als Zeitmaschine aus der Film-Trilogie „Zurück in die Zukunft“.

Selbst für mich als nicht besonders Automobil-interessierte Person war der PS.Speicher ein Highlight. Absoluter Einbeck-Tipp also! Für den PS.Speicher solltest du dir ca. 2-3 Stunden Zeit nehmen, je nachdem, wie sehr du an Automobilen interessiert bist.

Infos PS.Speicher
Adresse: Tiedexer Tor 3, 37574 Einbeck
Öffnungszeiten: Di.-So. 10-17 Uhr, Mo. geschlossen
Website → PS.Speicher

 

Einbeck-Sehenswürdigkeit: Bier

Von Einbeck ging das Bockbier einst um die Welt. Noch heute ist die Stadt für den Gerstensaft bekannt, auch wenn von den ehemals 600 Braustätten nicht mehr allzu viele übrig sind. Aber die Einbecker Brauerei gibt es noch und so leuchtet dir das markante „E“ überall in der Stadt entgegen. Rund ums Bier gibt es auch ein breites (touristisches) Angebot an Führungen und Aktivitäten. Du kannst zum Beispiel wie ich im Brodhaus ein Bier-Tasting machen.

Claudia beim Bier-Tasting im Brodhaus Einbeck

Selbst ist die Frau: Claudia beim Bier-Tasting im Brodhaus Einbeck

Auch im StadtMuseum gibt es eine Abteilung zur Bierhistorie. Oder du folgst dem Bierpfad durch die Stadt? Tipps und Angebote rund ums Einbecker Bier habe ich dir in meinem Artikel → Einbeck-Foodguide: 17 unwiderstehliche Tipps für Restaurants, Cafés & Co. zusammengestellt.

 

Einbeck-Sehenswürdigkeit: Blaudruck

Einbecker Blaudruck Laden und Streetart

Einbecker Blaudruck: links der Laden, rechts ein Streetart-Stück als Reminiszenz an den Blaudruck.

Der „Einbecker Blaudruck“ ist ein spezielles Färbeverfahren. Dabei werden noch heute in traditioneller Handarbeit im Reservedruckverfahren Stoffe bedruckt. Es gibt über 800 Blaudruck-Motive, beliebt sind vor allem florale Muster oder Alltagsszenen aus früheren Zeiten. Gedruckt wird auf den Stoffarten Leinen, Halbleinen oder Baumwolle. Bedruckt werden Kissen, Gardinen, Tischsets/-decken, Servietten oder Jutebeutel. Vom Blaudruck kommt übrigens auch das Sprichwort „Du wirst Dein blaues Wunder erleben“. Seit Ende 2018 ist der Blaudruck sogar in die Liste des Immateriellen UNESCO-Weltkulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Im Laden des Einbecker Blaudrucks

Färbekunst zum Mitnehmen: Im Laden des Einbecker Blaudrucks kannst du kleine handgemachte Kunstwerke und Alltagsgegenstände mit nach Hause nehmen.

Im Laden des Einbeckers Blaudrucks kannst du die handgemachten Produkte anschauen und erwerben. Die aktuellen Öffnungszeiten findest du auf der Website, wo du auch online einkaufen kannst.

Infos Einbecker Blaudruck
Adresse: Mönchsplatz 4, 37574 Einbeck
Tel.: 05561-3350
Öffnungszeiten: siehe Website
Website → Einbecker Blaudruck

 

Was können wir uns sparen?

In der historischen Altstadt Einbecks kannst du dir das Auto getrost sparen. Falls du mit Auto anreist, stell es irgendwo ab und geh erst zu deiner Abreise aus Einbeck wieder hin. Denn dort kannst du dir ganz entspannt alles zu Fuß erschließen. Solltest du dir wirklich alle Streetart-Stücke anschauen wollen, wäre allenfalls ein Fahrrad empfehlenswert.

 

Schönster Blick auf Einbeck: Marktkirche

Fachwerkhäuser und Turm der Marktkirche St. Jacobi in Einbeck

Hier kannst du hoch: der schiefe Turm der Marktkirche St. Jacobi.

Mein Tipp für den schönsten Blick auf Einbeck ist der Turm der Marktkirche St. Jacobi. Leider kannst du ihn nur im Rahmen einer Führung besichtigen, aber die lohnt sich sowieso. Der Bau der gotischen Kirche, die noch heute die evangelisch-lutherische Gemeinde Einbecks beheimatet, wurde im 13. Jahrhundert begonnen. Der heutige, 65-m-hohe Turm mit Wächterstube entstand 1543. Von den Einbeckern wird er aufgrund seiner 1,5-m-Neigung liebevoll der „schiefe Turm von Einbeck“ genannt. Doch der teilweise steile und enge Aufstieg auf den Turm der Marktkirche lohnt sich: aus den Fenstern der Wächterstube oben hast du einen guten Blick auf den Marktplatz und die umliegenden Gassen. Für mich auf jeden Fall ein Einbeck-Highlight!

Einbeck von oben

Der Blick auf den historischen Marktplatz von Einbeck aus dem Turm der Marktkirche.

 

Einbeck kulinarisch: Tipps für Restaurants, Cafés & Co.

Einbeck-Foodguide

Einbeck hat mich in vielerlei Hinsicht positiv überrascht: der Bereich Kulinarik war einer davon. Es gibt dort so viele reizende Cafés, Restaurants und leckere Produkte, dass ich darüber einen eigenen Artikel geschrieben habe. Im Einbeck-Foodguide verrate ich dir meine Lieblingslocations und -produkte. Hier meine Tipps in aller Kürze:

Frühstück, Cafés & Kuchen

Tresen Kaffeerösterei Einbeck

Willkommen in der Kaffeerösterei Einbeck: bester Kaffee in bester Lage, auch zum Mitnehmen – im Becher, als Bohne oder frisch gemahlen.

  • Café Bistro Panaché
  • Einbecker Kaffeerösterei
  • Altstadt-Café
  • Eiscafé Dolomiti
  • Gill & More

Restaurant-Tipps

Senfmühlen-Schnitzel mit Bratkartoffeln

Senfmühlen-Schnitzel mit Bratkartoffeln

  • Brodhaus
  • Flores
  • La Piazza
  • La Vida
  • Genusswerkstatt
  • Gigant XXL
  • Mykonos

Alle Lokale stelle und weitere Highlights aus Einbecks Küche findest du im → Einbeck-Foodguide: 17 unwiderstehliche Tipps für Restaurants, Cafés & Co.

 

Lieblingsladen in Einbeck: Senfmühle

Senfauswahl von der Senfmühle Einbeck

Senfauswahl aus der Einbecker Senfmühle.

Seit knapp 100 Jahren wird in der Senfmühle im Steinmahlverfahren Senf hergestellt. In der Knochenhauerstraße hat die Senfmühle ein reizendes kleines Kontor. Hier kannst du Senf erwerben und verkosten. Für Senf-Freundinnen wie mich genau das richtige Mitbringsel!

Infos Senfmühle
Adresse: Knochenhauerstraße 26/28, 37574 Einbeck
Tel.: 05561-97 16 73
E-Mail: info (at) einbeckersenf.de
Öffnungszeiten: kompliziert, schau besser auf die Website
Website → Senfmühle

 

Tipp (auch) für Regentage: StadtMuseum Einbeck 

Mal abgesehen davon, dass du dich bei Regen sehr gut durch Einbeck durchfuttern kannst, eignen sich PS.Speicher, Blaudruck oder Einbecker Brauerei dann ebenfalls gut für einen Besuch. Außerdem gibt es aber noch das StadtMuseum mit dem RadHaus. Dort kannst du im Ambiente eines wunderschönen Fachwerkhauses viel über die 800-jährige Stadtgeschichte Einbecks, das Bier, die Hanse, zu der Einbeck einst gehörte, oder dem Färbeverfahren Blaudruck erfahren. Erzählt werden die Geschichten anhand (berühmter) Bewohner:innen der Stadt, wie dem Entdecker der Morphins Friedrich Wilhelm Sertürner.

Im StadtMuseum befindet sich auch das RadHaus, ein interaktives Museum zur Geschichte des Radfahrens (in Einbeck). Du kannst dort ein Hochrad erklimmen, eine Etappe der Tour de France auf dem „Gamebike“ mitradeln, deinen Lieblingssattel ausprobieren und vielerlei mehr über Radfahrthemen lernen.

Infos Stadtmuseum
Adresse: Auf dem Steinwege 11/13, 37574 Einbeck
Tel.: 05561-916 501
Öffnungszeiten: Di.-So. 11-16 Uhr, Mo. geschlossen
Website → Stadtmuseum

 

Spartipps für deinen Einbeck-Besuch

Kostenlos kannst du dir in Einbeck die Reste der historischen Stadtbefestigung mit den grünen Wallanlagen bei einem Spaziergang anschauen. Bis heute ist ca. ein Drittel der Stadtmauer mit mehreren Türmen sowie Gräben und Wällen erhalten. Am besten sind diese westlich der Altstadt mit Stadtmauer am Krähengraben, Bäckerwall und Mühlenwall mit Teich erhalten. Dort wird die auch ein echtes Einbecker Kuriosum begegnen: Wo ein Wasser über das andere fließt. Hier treffen zwei Flüsse aufeinander: der Mühlenkanal und das Krumme Wasser. Letzteres fließt von oben nach unten, während der Mühlenkanal sich seinen Weg von links im Wasserkasten unter der Stadtmauer durch nach rechts bahnt.

Claudia beim Spaziergang durch Einbeck

Claudia beim Spaziergang durch die Münsterstraße in Einbeck.

Auch ein Spaziergang zu Einbecks Streetart mit der Streetart-Karte oder ein Bummel durch die Altstadt auf der Suche nach den schönsten Fachwerkhäusern kostet dich nichts. 

Jetzt noch ein besonderer Tipp: → freundliche Toiletten Das ist eine Initiative von Einbeck Marketing und dem Einbecker Seniorenrat. Ein Flyer verrät dir auf deinem Einbeck-Besuch, wo die nächste Toilette ist, die du gern kostenlos benutzen kannst. Gerade für ältere Menschen eine immer wichtiger werdende Information. Mit dabei sind Friseursalons, Kirchen, Restaurants und natürlich die öffentlichen Toiletten. Eine wirklich tolle Aktion, an der sich alle deutschen Städte ein dickes Beispiel nehmen sollten!

 

Perfekte Mitbringsel aus Einbeck

Einbeck-Quietscheente mit Fachwerkhäusern im Hintergrund

Originelles Mitbringsel aus Einbeck: die Einbeck-Quietscheente! Im Hintergrund: die Fachwerkhäuser Brodhaus (links) und die Rats-Apotheke (rechts)

Als Mitbringsel aus Einbeck eignet sich zum Beispiel ein handgearbeitetes Stück aus dem Laden des Einbecker Blaudrucks, oder Senf aus der Einbecker Senfmühle, ein original Einbecker Bier, frisch gerösteten Kaffee oder obige Einbeck-Quietscheente, die es in der Tourist-Information im Eickeschen Haus in der Marktstraße gibt. 

Gin-Kollektion von Einbecker Jung

Gin-Kollektion aus Einbecks eigener Destillierie: Einbecker Jung.

Außerdem gibt es noch etwas ganz besonders Cooles in Einbeck: echten Einbecker Gin hergestellt von → Einbecker Jung. Es gibt den Gin in fünf zum Teil recht exotischen Sorten. Du bekommst ihn am Honigstand auf dem Altstadt-Wochenmarkt (mittwochs & samstags) oder im Weinhaus Jörns (Saalfeldstraße 1).

 

Anreise und Fortbewegung Einbeck

Nach Einbeck kannst du wunderbar mit dem Auto oder wie ich mit der Bahn anreisen. Wenn du mit der Bahn kommst, fährst du in der Regel bis Einbeck Mitte. Umsteigen musst du meist in Göttingen oder Hannover. Von Hamburg nach Einbeck sind es beispielsweise knapp 3 Stunden mit 1-2x umsteigen. Die Parkplatzsituation in Einbeck ist relativ entspannt. Für kleines Geld kannst du dein Auto im Parkhaus abstellen oder so einen günstigen oder kostenlosen Parkplatz finden. Beim klassischen Einbeck-Citytrip selbst brauchst du das Auto dann allerdings nicht mehr, weil du dir alles gut zu Fuß erschließen kannst. In der Altstadt sind einige Straßen reine Fußgängerzonen, also lass das Auto am besten direkt stehen.

 

Übernachten in Einbeck: Ferienwohnung!

Schlafzimmer in der Ferienwohnung in der Tiedexer Straße 10 in Einbeck

Mut zur Farbe: Schlafzimmer in der Ferienwohnung in der Tiedexer Straße 10. Die dunklen Balken und der Schnitt der Räume erinnern dich daran, dass du dich in einem uralten Fachwerkhaus befindest.

Diese sehr geräumige und zentrale Ferienwohnung befindet sich in einem historischen Fachwerkhaus von 1541. Es liegt direkt in der Tiedexer Straße 10, einer der schönsten Fachwerkstraßen Einbecks. Hier habe ich während meines Einbeck-Besuchs übernachtet und fand es toll, mal in einem Fachwerkhaus zu übernachten, auch wenn das Haus von Innen sehr modern ist. Aber die Fachwerkbalken lassen dich sein Alter nicht vergessen. Betrieben wird die Ferienwohnung von der reizenden Brigitte Nolte, die dir gern behilflich ist, um deinen Aufenthalt in der Ferienwohnung (und in Einbeck) so schön wie möglich zu machen. Ihr Mann verkleidet sich derweil als historischer Braumeister und weiß als Gästeführer von der langen Brautradition Einbecks zu berichten. 

Infos Ferienwohnung
Adresse: Tiedexer Straße 10, 37574 Einbeck
E-Mail: brigitte-nolte (at) gmx.net
Website → Ferienwohnung

 

Lieblingsplatz in Einbeck ♥

Altes Rathaus und Marktkirche Einbeck zur Dämmerung

Auch in der Abenddämmerung reizend: der Marktplatz in Einbeck mit dem Alten Rathaus mit seinen drei kuriosen Türmen (links) und der Marktkirche St. Jacobi (rechts)

Auch wenn ich ein großer Streetart-Fan bin, ist mein Lieblingsplatz in Einbeck der historische Marktplatz im Zentrum der Altstadt. Ich mag die Atmosphäre dort: Du sitzt ein bisschen wie auf einer italienischen Piazza, nur mit Bier statt Wein. Überall stehen Tische und Stühle, die von den tiefgrünen Sonnenschirmen des Einbecker Brauhauses vor Sonne und Regen geschützt werden. Der Duft von frisch gemahlenem Kaffee steigt dir beim Vorübergehen an der Kaffeerösterei in die Nase, das Plätschern des Till-Eulenspiegel-Brunnens sorgt für einen entspannten Hintergrundsound und du kannst wunderbar die Passanten oder die wunderschöne Fachwerkarchitektur bewundern.

 

Lieblingsfoto aus Einbeck ♥

Wenn ich mir neue Orte erschließe, mag ich den Blick von oben oft besonders. So auch in Einbeck. Deswegen ist mir der Blick aus der Stube des Turmwächters besonders in Erinnerung geblieben. Seine Stube befindet sich fast ganz oben im leicht schiefen Turm der Marktkirche St. Jacobi. Mein Einbeck-Tipp: Wenn du die Stadt mal besuchst, mach eine Tour, die dich auch an diesen Ort bringt. 

Einbeck von oben

Blick aus dem Fenster der Stube der Turmwächters.

 

Weiterlese-Tipp: Kennst du schon meine anderen Einbeck-Artikel?

In → Einbecks Straßenkunst: die 7 schönsten Spots für Fachwerk und Streetart nehme ich dich mit zu den schönsten Fachwerkhäusern und der besten Streetart in der niedersächsischen Stadt. Nebenbei erfährst du allerlei Wissenswertes über die Geschichte Einbecks und darüber, wie die Streetart in die Stadt kam.

Im Artikel → Einbeck-Foodguide: 17 unwiderstehliche Tipps für Restaurants, Cafés & Co. nehme ich dich mit zu meinen Lieblingsrestaurants und -cafés. Außerdem zeige ich dir jede Menge bierische Aktivitäten, die du nur in Einbeck machen kannst.

 

Highlights zum Einbeck-Besuch

Alle Highlights von meinem Einbeck-Besuch findest du übrigens auf Instagram! Dort habe ich auch ein paar kleine Filme für dich gemacht. Schau doch mal vorbei!

→ zu den Einbeck-Highlights auf Instagram ♥

Wir freuen uns außerdem riesig, wenn du uns auf Instagram folgst!

 

Unsere Einbeck-Insidertipps weiterempfehlen ♥

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du ihn auf Social Media teilst oder den Link an deine Freund:innen schickst! Zum Beispiel auf Pinterest:

Einbeck-Tipps auf Pinterest empfehlen

 

Tipps für die reizendsten Städte in Deutschland

Der Hansehafen Stade im Abendlicht

Das Herz der Stadt: der Hansehafen Stade im Abendlicht

Hier auf Weltreize lieben wir → Städtereisen, besonders in weniger touristische Städte der zweiten oder dritten Reihe. Hier ein paar Tipps für ein paar besonders besuchenswerte Exemplare. Das Beste: Du musst dafür nicht einmal das Land verlassen! 

 

Mehr Tipps für die About Cities

Celle-Fachwerkhaeuser

Auch die anderen Crew-Mitglieder der Reiseblogger Hamburg sind gerade in den About Cities unterwegs. Die About Cities sind ein Bund von aktuell 17 niedersächsischen Städten. Hier findest du unsere gesammelten Artikel:

  • Miriam war ebenfalls in Einbeck unterwegs. Sie nimmt dich mit auf ein Wochenende voller Sehenswürdigkeiten, PS und Fachwerk. Außerdem durfte sie live beim Blaudruck dabei sein!
  • Ich war zu einem perfekten Tag in Stade.
  • Imke war in Oldenburg und hat den wirklich ultimativen Guide für die Stadt zusammengestellt.
  • Außerdem habe ich für Celle die Sehenswürdigkeiten und Tipps erkundet.
  • Kathrin und Kristin waren in Wolfsburg unterwegs und ziemlich überrascht und
  • bei Tanja findest du eine reizende Übersicht zu all unseren About-Cities-Beiträgen!

 

Offenlegung: Dieser Artikel ist in Kooperation mit den → About Cities und → Einbeck Tourismus entstanden (sponsored Post). Herzlichen Dank für die Einladung und die tolle Organisation! Unsere persönliche Meinung wird dadurch nicht beeinflusst.

Mit dem → Netzwerk „Reiseblogger Hamburg“, zu dem neben Weltreize sechs andere Blogs gehören, erkunden wir gerade einige der insgesamt 17 niedersächsischen Städte des Städteverbunds „About Citites“. Die Mission: Findet Kontraste und Überraschendes in den Städten! Artikel dazu und weitere zu den About Cities findest du unter → #aboutcities.

 

Abonniere Weltreize, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben, was hier auf Weltreize so passiert? Dann trag dich doch in unseren RSS-Feed ein. Du bekommst dann jedes Mal, wenn ein neuer Beitrag erscheint, eine kurze Info per Mail! 

RSS-Feed von Weltreize erhalten