weltreize

Twitter-Reisenacht: Underwater Love – Warum Tauchen und Reisen das perfekte Duo sind

Die einen lieben es, die anderen fühlen sich unter Wasser nicht wohl oder bekommen das mit dem Druckausgleich einfach nicht hin. Das Sporttauchen (Scuba Diving) ist ein Thema, das die Reise-Community spaltet. Aber wer einmal von der Magie der Unterwasserwelt erfasst wurde, den lässt sie oft nicht mehr los.

Fortan werden Reiseziele nach ihrer Betauchbarkeit ausgesucht, Fischbestimmungsbücher gewälzt und in teures Tauchequipment investiert. Die Tauchträume sind dabei oft groß: Einmal einem Walhai, dem größten Fisch der Welt, begegnen, einem kreisrunden Mondfisch (Sun Fish) an der Putzstation in die Augen schauen oder mit torpedo-schnellen Seelöwen in den Tiefen des Ozeans spielen.

Tauchen-Flossen

Nach einem langen Tauchtag am Great Barrier Reef hängen die Flossen hier zum Trocknen. Claudia hat auf dieser Tour 2009 ihren Tauchschein gemacht.

Aber Taucherlebnisse sind nicht nur schön, manche Tauchguides verhalten sich wenig professionell, die Briefings kommen zu kurz oder die geliehene Ausrüstung hat ihre besten Tage längst hinter sich. Und manchmal ist es schon hart, bei rauem Wellengang den Tauchplatz überhaupt zu erreichen. Davon abgesehen, ist Tauchen ein teures Hobby, das das Reisebudget ganz schön schröpfen kann.

 

Twitter-Reisenacht am 29.11.

Warum Reisen und Tauchen trotzdem ein Traumpaar sind, darum ging es bei der Twitter-Reisenacht (#RN8 #Tauchen) am 29.11.2017. Weil so viele spannende Tauchplätze dabei aufgetaucht sind, habe ich einen Artikel daraus gemacht: Lieblingsplätze zum Tauchen.

 

Was ist die Twitter-Reisenacht?

Die Reisenacht ist eine Event auf Twitter. Jede Woche mittwochs von 20 bis 21 Uhr kann dort jede*r zu einem vorgegeben Thema diskutieren. Am 29.11. geht’s mit „Underwater Love – Warum Tauchen und Reisen das perfekte Duo sind“ um’s Tauchen. Es gibt immer eine*n Moderator*in (am 29.11. mache ich das). Die/der wirft Fragen zum Thema in die Runde. Es sind immer sechs Fragen (F1 bis F6). Die Antworten werden dann mit A1 bis A6 gekennzeichnet. Und es wird immerimmerimmer der Hashtag #RN8 für Reisenacht verwendet. Am besten du folgst der Reisenacht auf Twitter, dann bekommst du alle wichtigen Infos.

Kleiner Tipp: Meist ist eine Fotofrage dabei. Da bietet es sich an, schonmal vorher ein schönes Foto rauszusuchen. Übrigens werden auch immer noch Moderatorinn*en gesucht. Wenn du dir das vorstellen kannst, melde dich gern über die Reisenacht-Website.

 


 

Reisenacht „Underwater Love“

  • Wann: 29.11.2017, 20 bis 21 Uhr
  • Wo: auf Twitter
  • Hashtags: #RN8 #Tauchen
  • Wer darf mitmachen: alle, die das Thema interessiert

 

Ab sofort sind die Highlights der Reisenacht mit Tipps für Tauchplätze und beeindruckenden Bildern online.

 

Seepferdchen

Seepferdchen bei den Similans Islands in Thailand

Mehr Tauchinspiration

Wenn du mehr von unseren Tauchabenteuern erfahren möchtest, kannst du hier weiterlesen:

Artikel teilen:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.