Du bist das erste Mal in Abu Dhabi oder hast nicht viel Zeit in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate? Gastautor Thomas hat für dich die Sehenswürdigkeiten Abu Dhabis, die besten Abu-Dhabi-Tipps und kulinarische Abu-Dhabi-Highlights zusammengestellt. Nicht fehlen dürfen dabei die Scheich-Zayid-Moschee, die Yas Water World, das Luxushotel Emirates Palace, die Etihad Towers, der Dattelmarkt am Zayed Port, der Mina Fish Market, der schönste Strand von Abu Dhabi, die Formel-1-Strecke Yas Marina Circuit und eine abenteuerliche Wüstensafari. Alles also, was du für einen perfekten Tag in Abu Dhabi brauchst!

Heute nimmt dich Thomas vom Blog → Fravely in seinem Gastartikel mit auf einen perfekten Tag in Abu Dhabi:

Abu Dhabi ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Diese gelten als eines der reichsten Länder der Welt und als die am weitesten entwickelte Volkswirtschaft im Nahen Osten. Geografisch gehören die VAE zu (Vorder-)Asien. Die Menschen dort nennt man Emirati. In Abu Dhabi leben 1,5 Mio. von ihnen. Aufgrund ihres rasanten Wachstums ist Abu Dhabi eine der modernsten Städte der Welt. Ihren Reichtum verdankt die Metropole vor allem dem Erdöl, aber auch der Tourismus spielt hier eine Rolle.

Bei Durchschnittstemperaturen von 23-34°C, einer Wassertemperatur von 27°C und nur knapp sieben Regentagen im Jahr (!) ist es wenig verwunderlich, dass die Besucher:innen gerne kommen. Abu Dhabi befindet sich auf einer Insel im persischen Golf und ist durch einige Brücken mit dem Festland verbunden. Dabei ist das Meer aufgrund des schachbrettartigen Grundrisses der Stadt von fast überall zu sehen.

Aber von vorn: Wie sind wir eigentlich nach Abu Dhabi gekommen? Wir haben deutsche Freunde in der Stadt. Sie wohnen dort für einige Jahre, und so konnten wir in Ihrem Haus für 10 Tage unterkommen. Dabei haben wir  unzählige Eindrücke von der Stadt bekommen, wurden mit Insidertipps für Abu Dhabi versorgt und haben Ecken erkundet, die wir sonst als Touristen niemals gesehen hätten. Heute verrate ich dir unsere Abu-Dhabi-Highlights:

 

Top-3-Sehenswürdigkeiten Abu Dhabi

Es gibt so viel zu entdecken! Auch wir haben noch nicht alles gesehen und fahren mit Sicherheit nochmal in die Wüstenstadt. Denn es stehen noch einige Attraktionen auf unserer Liste: So soll das Louvre Abu Dhabi sehr sehenswert sein, die Ferrari World, Warner Bros. World, oder auch die Yas Marina sollte man sich wohl mal ansehen. Wir kommen auf jeden Fall wieder! Hier aber nun unsere Top-Sehenswürdigkeiten für Abu Dhabi:

 

Sehenswürdigkeit Abu Dhabi: Scheich-Zayid-Moschee

Scheich Zayid Moschee Abu Dhabi bei Nacht

Abu-Dhabi-Tipp und absolutes Must-See – bei Tag und bei Nacht: die Scheich-Zayid-Moschee

Was man auf jeden Fall besichtigen sollte, ist die Scheich-Zayid-Moschee. Es ist die Mosche der Superlativen – die größte Mosche der Welt mit dem größten Kronleuchter der Welt und dem größten handgeknüpften Teppich der Welt. Man kann das Gebäude nicht beschreiben, man muss es einfach sehen. Der Eintritt ist frei, und es lohnt sich, die Moschee abends zur Gebetsstunde und des Rufes des Muezzins zu besichtigen.

Scheich-Zayid-Moschee Abu Dhabi

Von Innen nicht weniger prachtvoll: Scheich-Zayid-Moschee

Die Sicherheitsvorkehrungen sind allerdings sehr hoch, und du musst dich beim Besuch registrieren. Für Frauen gilt eine Kopftuchpflicht. Falls man nicht korrekt gekleidet ist, bekommt man eine Art Mantel, den man überziehen muss. Die Moschee ist total beeindruckend und mein Top-Tipp für Abu Dhabi!

Infos Scheich-Zayid-Moschee
Adresse: Sheikh Rashid Bin Saeed Street، – 5th St
Öffnungszeiten: Sa.-Do. 9-22 Uhr, Fr. 16:30-22 Uhr
Website → Scheich-Zayid-Moschee

 

Sehenswürdigkeit Abu Dhabi: Yas Water World

Eine weitere Attraktion ist die Yas Water World. Da wir mit unseren Kids in Abu Dhabi waren, war auch ein Besuch in einem der größten Rutschen-Parks angesagt. Und ja, es hat nicht mit der Kultur der Stadt zu tun, aber hey … Unsere Jungs waren glücklich, und da geht man gern als Eltern mit den Kindern einen Tag in so einen Park. Dort wurde einiges geboten und für reichlich Nervenkitzel gesorgt. Es gab aber auch entspannte Rutschen. Für uns war es ein toller Tag, und wir können das Yas Water World als Tipp für Familien sehr empfehlen.

Infos Yas Water World
Adresse: Yas IslandYas West
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 10-18 Uhr, Sa.-Mo. geschlossen
Website → Yas Water World

 

Sehenswürdigkeit Abu Dhabi: Emirates Palace

Luxushotel Emirates Palace Abu Dhabi

Mehr Palast als Hotel: Luxushotel Emirates Palace

Wer einfach mal staunen will, der kann sich das Emirates Palace ansehen. Man kann da allerdings nicht einfach hinein spazieren. Bei unserem ersten Versuch wurden wir von der Security freundlich aber bestimmt zurück gewiesen. Es gibt einiges zu beachten: Du solltest lange Hosen anziehen und einen Grund vorweisen können, aus dem du Emirates Palace besuchen möchtest.

Decke Emirates Palace, Abu Dhabi

Märchenhaft wie aus Tausenundeiner Nacht: die Decke im Emirates Palace. Da kommen nicht nur Kinder ins Staunen.

Wir haben uns also beim zweiten Versuch lange Hosen und geschlossene Schuhe angezogen und sind mit unserem Mietwagen, einem schnittigen Opel Mokka, zum Haupttor gefahren. Der Security haben wir gesagt, dass wir jemanden besuchen. Und schon waren wir drin und parkten unseren Flitzer direkt neben teuren Luxus-Autos. Das Hotel konnten wir dann ohne Problem besichtigen. Alles aus Gold. Man hat aber immer das Gefühl, dass es alles zu viel ist. Trotzdem ein absoluter Besuchs-Tipp für Abu Dhabi.

Infos Hotel Emirates Palace
Adresse: W Corniche Rd – Al Ras Al Akhdar
Übernachtung: ab 360 Euro/Zimmer/Nacht
Website → Emirates Palace

 

Was kann man sich sparen?

Das Heritage Village haben wir an einem Vormittag besucht und waren nicht wirklich begeistert. Eine recht touristische Angelegenheit. Es sind ein paar Hütten aufgebaut und Holzboote an den Strand gelegt. Es soll zeigen, wie die Einheimischen ursprünglich in der Wüste und am Meer gewohnt haben. Es werden hier ganze Busse an Touristen hingekarrt, die dann durch das künstliche Dorf geschleust werden. Für uns war es eher stressig. Das kann man sich gern sparen und die Zeit besser nutzen.

 

Abu Dhabi: Tipp für den schönsten Ausblick

Für einen wunderbaren Blick über die ganze Stadt Abu Dhabi, die Wüste und das Meer bieten sich die Etihad Towers an. Da, wo schon Brian O’Connor und Dominic Toretto in „The Fast and The Fourious“ mit einem Ferrari von einem Turm zum anderen gesprungen sind, kann man in einen der hinteren Türme in das „Observation Deck at 300“ fahren.

Im 74. Stockwerk, auf etwa 300 m Höhe, hast du eine tolle Aussicht. Im Observation Deck befindet sich ein Café. So kannst du den Ausblick genießen und etwas verweilen. Als wir das Deck besuchten, war es recht leer. Der Eintritt kostet umgerechnet 25 Euro, wobei ein 10-Euro-Verzehrgutschein im Eintrittspreis inbegriffen ist.

Infos Observation Deck at 300
Adresse: Tower 2, Level 74, Etihad Towers – Corniche W St
Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 12-20 Uhr
Website → Observation Deck at 300

 

Kulinarischer Tipp: Dattelmarkt

Was wir unbedingt in Abu Dhabi empfehlen können, ist der Dattelmarkt beim Zayed Port. Dort gibt es viele Dattelhändler, und diese bieten ihre Datteln zum Kosten an. Dazu wird ein frischer arabischer Kaffee gereicht. Dieser ist nicht mit unserem Kaffee zu vergleichen und in Kombination mit den Datteln eine sehr leckere Angelegenheit. Wir können die Medjool-Datteln empfehlen. Aber da gibt es ja verschiedene Geschmäcker. Also einfach mal durchprobieren.

 

Lieblingsladen: Mina Fish Market

Wir waren nicht in wirklich vielen Läden. Klar, gibt es Malls in Abu Dhabi mit den üblichen Geschäften, aber das war nicht unser Interesse. Daher können wir euch als unseren Lieblingsladen in Abu Dhabi den Mina Fish Market empfehlen. Wenn man als Europäer:in die große Markthalle betritt, schlägt einem eine ganz andere Kultur entgegen. Man wird direkt angesprochen wie auf einem Basar.

Ein Fischstand neben dem anderen und überall Männer in blauen Overall-Anzügen: die Fischhändler. Hat man einen Fisch ausgesucht, geht es weiter zu Männern in roten Overalls. Diese nehmen den Fisch direkt aus, und man kann dabei zusehen. Ein Trinkgeld wird hier gern gesehen. An die Fischhalle grenzen Restaurants an, in denen man sich den Fisch direkt zubereiten lassen kann. Das war ein verrücktes Erlebnis für uns und ist ein weiterer Abu-Dhabi-Tipp.

 

Schönster Strand von Abu Dhabi

Strand Abu Dhabi

Die Fravely-Männer am Strand

Da ja Abu Dhabi am Meer liegt und es hier immer warm ist, sollte ein Besuch am Strand nicht fehlen. Wir können da den Saadiyat Public Beach empfehlen. Es gibt Sonnenschirme (die wirst du brauchen!), einen tollen Sandstrand und warmes angenehmes Meerwasser. Was braucht man mehr für einen Strandtag?

 

3 Kostenlos-Tipps für Abu Dhabi

Yas Marina Circuit Abu Dhabi

Formel-1-Strecke Yas Marina Circuit

Einen coolen Tipp haben wir für ein kostenloses Erlebnis in Abu Dhabi. Jeden Dienstag- und Sonntag-Abend gibt es auf der Formel-1-Strecke „Yas Marina Circuit“ das Open Yas. Hier darfst du die Formel-1-Strecke kostenlos begehen. Es finden sich viele Rennradfahrer:innen und Läufer:innen, die die 5,5-km-lange Strecke für ihre Fitness nutzen. Aber auch viele Spaziergänger:innen sind da, um einfach mal etwas Formel-1-Luft zu schnuppern. An einer Wand sind alle Handabdrücke der Formel-1-Gewinner der letzten Jahre verewigt inklusive Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Wenn man zeitig genug vor Ort ist, kann man sich auch Rennräder ausleihen. Man muss sich auf jeden Fall vorher online anmelden. Einfach mal nach Open Yas googeln.

Ein weiteres kostenloses Highlight ist das Wahrt Al Karma direkt gegenüber der Scheich-Zayid-Moschee. Hier sollte man sich kurz vor Beginn des Sonnenuntergangs einfach vor den großen Wasserspiegel setzen und das Kommende genießen. Es ist ein so schöner Blick, den du nie mehr vergessen wirst …

Scheich Zayid Moschee Abu Dhabi

Von Wahrt Al Karma aus: die Scheich-Zayid-Moschee bei Sonnenuntergang

Der Eintritt in die beeindruckende Scheich-Zayid-Moschee ist ebenfalls frei. Und der Blick auf sie bei Sonnenuntergang auch – unbezahlbar.

 

Perfektes Mitbringsel aus Abu Dhabi

Das perfekte Mitbringsel aus Abu Dhabi sind für uns Datteln. Wir haben eine große 5-kg-Packung mitgenommen! So leckere Datteln bekommt man in Deutschland leider nicht im Supermarkt, und die Emirati essen sie einfach überall. Wir nun auch! Absoluter Abu-Dhabi-Tipp!

 

Fortbewegung: das musst du beachten

In Abu Dhabi hatten wir einen Mietwagen. Dieser war nicht teuer für die 10 Tage Aufenthalt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir nicht gefahren und können dazu nichts sagen. Ein Mietwagen ist auch notwendig, denn es sind schon recht große Entfernungen, die bei der Hitze nicht zu Fuß absolviert werden können.

Wichtig: Es darf kein Alkohol im Auto mitgeführt werden. Dafür braucht man eine extra Lizenz. Und da verstehen die Emirate gar keinen Spaß. Auch an die Tempolimits solltest du dich unbedingt halten. Es stehen überall Blitzer; selbst auf der Autobahn von Abu Dhabi nach Dubai. Für 1 km/h zu schnell zahlst du 75 Euro Bußgeld! Das kann also schnell teuer werden.

 

♥ Lieblingsfoto

Das Foto ist an unserem ersten Urlaubstag entstanden. Die Jungs waren noch etwas geschafft von dem Flug. Aber die Faszination der Wüste hat ihnen und uns angesehen. Besonders Ben, der sonst sehr redselig ist, hielt inne und hat den Moment wahrlich genossen:

Benni in der Wüste vor Abu Dhabi

Der Herrscher der Dünen: Benni mit nackten Füßen im Wüstensand.

 

♥ Lieblingsort in Abu Dhabi: die Wüste!

Wüste vor Abu Dhabi

Fravely-Familien-Selfie inmitten der Wüste vor Abu Dhabi

Das Highlight war für uns ganz klar die Wüste. Wir waren einmal mit unseren Freunden in der Wüste. Sie haben Wüsten-Buggies, und so konnten wir an einem Vormittag diese wahnsinnigen Sandmassen selbst erleben.

Fravely-Familie beim Dune Bashing in der Wüste vor Abu Dhabi

Fravely-Familie beim Dune Bashing in der Wüste vor Abu Dhabi. Man beachte den Gesichtsausdruck von Melanie 🙂

Wer diese Möglichkeit nicht hat, der sollte unbedingt eine Wüstensafari mitmachen. Da gibt es viele Anbieter. Man wird mit einem Geländewagen am Nachmittag abgeholt, und dann geht es bis zu einem Treffpunkt. Dort kommen dann 20 bis 30 Geländewagen mit anderen Tourist:innen zusammen, und dann geht es los. Aus den Reifen wird Luft abgelassen und das Dune-Bashing beginnt.

Man fährt die Dünen hoch und driftet wieder runter, das fühlt sich etwas an wie Achterbahn. Der Spaßfaktor ist extrem hoch. Irgendwann erreicht man ein Wüstencamp. Dort kannst du auf Kamelen reiten, Sandboarding machen und vieles andere. Am Abend noch ein BBQ, und so endet das Wüstenabenteuer in der Nacht. Wir wissen nicht mehr genau, was es gekostet hat. Vergleich einfach die Angebote. Es lohnt sich auf jeden Fall.

 

Abu-Dhabi-Tipps weiterempfehlen ♥

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du die Abu-Dhabi-Tipps auf Social Media teilst oder den Link an deine Freund:innen schickst! Zum Beispiel auf Pinterest:

Pin Abu-Dhabi-Tipps

 

Über Thomas und Fravely

Fravely-Familie am Strand vor der Skyline von Abu Dhabi

Die Fravely-Familie am Strand vor der hypermodernen Skyline von Abu Dhabi

Thomas schreibt auf dem Blog → Fravely über seine Reisen. „Fravely“ ist dabei die Reise-Familie aus Berlin: Dazu gehören neben Gastautor Thomas seine Frau Melanie und ihre Söhne Flo und Ben. Mit ihren Reiseberichten möchten sie andere Familien inspirieren und motivieren. Sie wollen den Ansporn wecken, gemeinsam die Welt zu entdecken und so Zeit mit der Familie zu verbringen. Die Familie und ihre Reiseabenteuer stehen dabei immer im Mittelpunkt. Die Reisen sind ihre gemeinsamen Auszeiten vom Alltagsstress, von Arbeit, Schule und den Eishockey-Spielterminen der Jungs. Über ihre unvergesslichen Reise nach Abu Dhabi haben sie auch schon geschrieben: In die Wüste – Abu Dhabi & Dubai 2019. Schau doch mal rein! Dort gibt es noch mehr Abu-Dhabi-Tipps.

 

Tipps für Städtereisen: der perfekte Tag

Blick vom Monas-Turm auf Jakarta bei Nacht

Der Blick vom Monas-Turm auf Jakarta bei Nacht ist wirklich beeindruckend. Foto: Blog The Road Most Traveled

Dieser Gastbeitrag gehört zur Weltreize-Serie „→ Ein perfekter Tag in“, wo wir dir kompakt Tipps für → Städtereisen geben, vor allem für deinen ersten Besuch oder wenn du nur wenig Zeit hast. Inzwischen ist schon eine beachtliche Sammlung perfekter Tage entstanden, z. B. für diese europäischen Städte:

 

Weltreize-Logo quadratisch

Keinen Beitrag mehr von Weltreize verpassen

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben, was hier auf Weltreize so passiert? Dann trag dich doch in unseren RSS-Feed ein. Du bekommst dann jedes Mal, wenn ein neuer Beitrag erscheint, eine kurze Info per Mail! 

RSS-Feed von Weltreize erhalten