weltreize

Blogparade: Mallorca – Tipps für einen unvergesslichen Inselurlaub

Lange Zeit haben wir Mallorca einfach ignoriert und Leute, die von wunderbaren Urlauben auf der liebsten Insel der Deutschen erzählt haben, mit hochgezogener Augenbraue skeptisch beäugt. Im letzten September hat sich alles geändert. Denn als wir einen Überraschungsflug mit Eurowings Blind Booking buchten, ging es plötzlich für uns nach … Mallorca! 

Wir stellten fest: Abseits von Ballermann, El Arenal und anderen vollends touristisch besetzten Ecken ist Mallorca traumhaft schön.

Mallorca-Pollenca-Haus-Pool

Wir haben uns ein einsam gelegenes altes Steinhaus in der Nähe von Pollenca gemietet, mit Pool, dazu noch ein Fiat-Cinquecento-Cabrio und Tage voller Sonne und grandiosem spanischem Essen. Die perfekte Auszeit für gestresste Großstädter! 

Sonnenuntergang über dem Mittelmeer am Cap de Formentor

Sonnenuntergang über dem Mittelmeer am Cap de Formentor

Mallorca-Tipps von weltreize

Ausflüge haben wir zum Sonnenuntergang ans Cap de Formentor gemacht, wo du genügend Zeit für die Anfahrt einplanen solltest, denn irgendein von den engen Straßen verängstigter Fiat-Cinquecento-Fahrer verhindert garantiert zügiges Vorankommen. Und einsam ist es dort sonnenuntergangs auch nicht. Schön trotzdem. Am besten, du nimmst Sachen zum Picknicken mit.

Mallorca-Palma-Kathedrale

Kathedrale von Palma de Mallorca. Die Besichtigung des Daches kannst du bisher nur online buchen.

In Palma haben wir das Dach der Kathedrale und das tolle vegetarische Restaurant Bon LLoc besucht. Dort haben wir das Menu del Dia (ein viel besserer Mittagstisch) entdeckt.

Mallorca-Palma-Restaurant-Bon-Lloc

Die Entdeckung des „Menu del Dia“ im vegetarischen Restaurant „Bon Lloc“.

Auf dem Weg nach Soller sind wir durch die Serra de Tramuntana gefahren und haben das Kloster von Lluc besucht.

Mallorca-Serra-de-Tramuntana

Die unverfälschte Landschaften der Serra de Tramuntana auf Mallorca. Dominik sieht man kaum in seiner Tarnkleidung …

Kaum ein halbes Jahr später machen wir uns erneut auf den Weg auf die Insel aller Inseln. Diesmal weit weniger skeptisch. Zwei Freundinnen von uns feiern dort kurz hintereinander ihre Geburtstage. In einer Woche! Purer Zufall. Isi hat sich ihren Traum erfüllt und ist nach Mallorca ausgewandert, um dort als mobile Tierärztin zu arbeiten. Nadja lebt in Deutschland und möchte einfach ihren runden Geburtstag gebührend an der Playa de Palma zelebrieren.

 

Weben auf Mallorca

Auch wenn Weben erstmal nach staubigem altem Handwerk und harter Arbeit klingt, passt es doch prima zu einem Mallorcatrip. Denn nur hier auf der Insel gibt es die alte Ikat-Technik, die von Seefahrern über die Seidenstraße nach Mallorca kam. In Santa Maria del Cami kann man sich das Handwerk näher anschauen und tolle Mitbringsel erwerben, die es sonst nirgends in Europa gibt.

Dieser Mallorca-Tipp ist von Bianca. Auf ihrem Blog Schiffchenschieberin schreibt sie über ihr liebstes Hobby, das Weben. 

 

Die Bucht Calo des Moro

Die Calo des Moro gilt als eine der schönsten Buchten Mallorcas. Angeblich ein echter Geheimtipp, schwer zu erreichen und mit karibischem Flair. Direkt daneben die Cala des Almunia, die mit ihren pittoresken Fischerhäuschen ebenfalls schon auf unzähligen Magazincovern und Postkarten abgedruckt wurde. 
 
Mallorca-Calo-des-Moro-Fratuschi

Die Bucht Calo des Moro auf Mallorca – noch ein echter Geheimtipp

Was es wirklich mit dieser Bucht auf sich hat und was das alles mit einer deutschen Familie sowie ganz viel Herzblut zu tun hat, das erfährst auf Sabines Blog Fratuschi im Artikel zur „Calo des Moro„.

 

Blogparade: Mallorca 

Und weil es uns so gut gefallen hat, möchten wir jetzt zur Blogparade aufrufen, um hier die ultimativen Mallorca-Tipps zu versammeln. Und so kannst du an der Blogparade „Mallorca – Tipps für einen unvergesslichen Inselurlaub“ teilnehmen:

  • Schritt 1: Veröffentliche einen Mallorca-Artikel auf deinem eigenen Blog. Hierfür ist es nicht wichtig, dass du den Artikel neu schreibst, solange er aktuell ist. Vielleicht hast du bereits einen Mallorca-Artikel veröffentlicht?
  • Schritt 2: Verlinke in deinem Artikel auf diese Blogparade.
  • Schritt 3: Hinterlasse unter diesem Beitrag einen Kommentar, in dem du auf deinen Artikel hinweist (inkl. Link). So weiß ich Bescheid und kann deinen Mallorca-Artikel in die Liste aufnehmen.
  • Schritt 4: Sende mir eine kurze Zusammenfassung oder ein paar Highlights (2-3 Sätze) deines Artikels und ein Foto (1000 Px breit) per Mail an claudia (at) weltreize.com
  • Schritt 5: Falls du Twitter, Instagram, Pinterest, Facebook und Co. nutzt, würde ich mich freuen, wenn du diesen Beitrag dort mit den Hashtags #weltreize und #MallorcaTipps teilst, damit auch andere Teilnehmer*innen auf die Mallorca-Artikel aufmerksam werden. Also: gerne weitersagen!

Eine Teilnahme ist bis zum 31.10.2018 möglich.

Mallorca-Cap-de-Formentor-Sonnenuntergang-Boot

 

Du hast keine Zeit für eine Blogparade oder keinen eigenen Blog?

Dann schreib mir deine Ideen und Tipps für eine unvergessliche Reise nach Mallorca unter diesen Beitrag. Du hilfst anderen Leser*innen und Reiseblogger*innen mit deinen Anregungen!

 

Twitter-Reisenacht #RN8 zu Mallorca

Zum Auftakt der Blogparade gab es eine Reisenacht zum Thema „Mallorca: Lieblingsreiseziel der Deutschen – zu Recht?“. Rayaworx Coworking, ein Coworking Space auf Mallorca, hat die Reisenacht in einem Twitter Moment zusammengefasst. Da bekommt ihr schonmal einige Tipps und Fotos:

 

7 Kommentare zu “Blogparade: Mallorca – Tipps für einen unvergesslichen Inselurlaub

  1. Kim Lumelius

    Hallo Claudia & Dominik!
    Toll, bei der Blogparade mache ich sehr gerne mit 🙂 Ich reise zwar immer gerne an Orte, an denen ich noch nicht war. Zu Mallorca kann ich aber auch nicht nein sagen, die Insel ist einfach zu schön und zum Glück nicht weit weg. Hier findet ihr meinen letzten Beitrag, gibt in wenigen Wochen auch noch einen Weiteren, da wir bald wieder da sind! https://wheeliewanderlust.de/mallorca-das-kleine-paradies-im-mittelmeer-reisen-mit-wheeliewanderlust/
    Alles Liebe Kim von WWW,wheeliewanderlust.de

  2. Pingback: Calo des Moro - die Geschichte einer Bucht. - FRATUSCHI

  3. Sabine

    Ich bin Mallorca -Fan und in wenigen Wochen geht es für mich auch wieder auf die Insel.
    Ich mag besonders den Frühling auf Mallorca und schaue mir immer wieder neue Ecken der Insel an.
    Im letzten Jahr habe ich eine sehr interessante Familie kennengelernt, der das Grundstück um die Calo des Moro gehört. Diese Bucht ist schon auf vielen Covern und Postkarten abgedruckt worden und gilt als Geheimtipp mit karibischem Flair.
    Doch was wirklich hinter der Bucht steckt und was es mit solchen Geheimtipps auf sich hat, erzähle ich in meinem Artikel : Calo des Moro – die Geschichte einer Bucht: https://fratuschi.com/calo-des-moro-die-geschichte-einer-bucht/
    Herzliche Güße
    Sabine

  4. Melanie

    Hallo ihr Lieben,
    hier nun mein Artikel zu eurer tollen Blogparade.

    Ich habe unter anderem die schönsten Yoga Reisen auf Mallorca vom entspannenden Yoga und Meditations Retreat, Yoga und Ayurveda Retreat, über ein BodyMind Gesundheitsretreat, einem geselligen Yoga und Wein Retreat bis zu einem sportlichen Yoga und Kitesurf Retreat zusammen gefasst. Hier kann jeder seine persönliche Lieblings-Yogareise auf Mallorca finden.

    https://www.ganzwunderbar.com/yoga-urlaube-auf-mallorca/

    Ich freue mich sehr, dabei sein zu dürfen.
    Ganzwunderbare Grüße
    Melanie

  5. Pingback: Wanderung zur Bucht Cala Marmols auf Mallorca - LIEBLINGSSPOT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.