weltreize

Ein perfekter Tag in: Vilnius

Tipps für Vilnius mit wenig Zeit findest du in diesem Gastbeitrag von Isabel von Child & Compass. Darin verrät sie dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Vilnius, von wo du den besten Blick hast, was du an Regentagen oder kostenlos unternehmen kannst. Außerdem gibt es einen Tipp für ein reizendes Café, ein unwiderstehliches Restaurant und für ein ganz besonderes Mitbringsel aus der litauischen Hauptstadt. Alles in allem also alles, was du für einen perfekten Tag in Vilnius brauchst. 

Tipps für Städtereisen

Dieser Gastartikel gehört zur weltreize-Serie „Ein perfekter Tag in“, in der Gastautoren oder ich dir kompakt die Highlights einer Stadt vorstellen, sodass du, selbst wenn du nur für einen Tag dort bist, nichts Elementares verpasst. Wenn du Inspirationen für deine nächste Städtereise suchst, schau doch auch mal bei den anderen perfekten Tagen vorbei!

 

Über Isabel von Child & Compass

Maja und Isabel im Tempel Pura Besakih auf Bali in Indonesien

Isabel mit Tochter Maja im Tempel Pura Besakih auf Bali in Indonesien

Isabel schreibt auf Child & Compass über Allein- und Langzeitreisen mit Kind in Europa und der Welt. Sie mag warme Plätze überall auf dem Globus, ist begeisterte Taucherin und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Trotz Kleinkind ist sie stets individuell unterwegs, meidet pauschalen Cluburlaub mit Kinderbespaßung und bleibt auch unterwegs ihrem Motto „Mit Kind an der Hand, aber ohne viel Kinderkram im Gepäck“ treu. Auf ihrem Blog sammelt sie Reiseerfahrungen, ordnet ihre Gedanken und gibt Tipps, wie man trotz Kind im Rucksack lange Reisen auch nur mit Handgepäck überstehen kann.

 

Top-Sehenswürdigkeiten in Vilnius 

Im November letzten Jahres haben wir uns zur dunklen und kalten Jahreszeit ins Baltikum gewagt und uns eines der unbekannten Reiseziele dafür ausgesucht.

Straße Pilies Gatve in Vilnius

Pilies gatve, eine der bei Touristen bekanntesten Straßen in Vilnius

Obwohl Vilnius die Hauptstadt von Litauen ist und rund 570.000 Einwohner hat, waren mir lange nur Tallinn oder Riga ein Begriff. Und das ist mehr als schade, denn Vilnius hat seinen ganz eigenen Charme und darf bei der Wahl einer Städtereise durchaus neben den anderen beiden bekannten Städten mitspielen.

 

(1) Sehenswürdigkeit Vilnius: Užupis

Umgeben von der Vilnia kannst du mitten in Litauens Hauptstadt durch die freie Republik Užupis schlendern und dir deinen Besuch im Reisepass dokumentieren lassen. Ein Stück weiter liest du die Verfassung von Užupis, die uns beim Lesen das ein oder andere Mal ein Lächeln ins Gesicht und zum Schmunzeln gebracht hat.

Užupis, das nur durch eine Brücke über die Vilnia von Vilnius getrennt ist, verfügt nicht nur über eine Verfassung, sondern besitzt gleich auch eine eigene Flagge und wählt einen Präsidenten. Man kennt sich, man akzeptiert sich – Vilnius und die unabhängige Republik mitten in der Stadt pflegen ein freundschaftliches Verhältnis. 

 

(2) Sehenswürdigkeit Vilnius: St. Stanislaus

Kathedrale St. Stanislaus Vilnius

Die Kathedrale St. Stanislaus lohnt vor allem auch wegen der tollen Aussicht auf Vilnius.

Auch wenn Kirchen nicht unbedingt auf deiner Agenda während einer Städtereise stehen, lohnt sich ein Besuch der Kathedrale St. Stanislaus und ein Aufstieg auf den 52 m hohen Glockenturm. Denn: Von hier aus hast du die beste Aussicht über die Stadt.

 

Kathedrale St. Stanislaus, Šventaragio g., Vilnius 01143

Architekt: Laurynas Gucevičius

Eröffnet: 1783

Baustil: Klassizismus

Öffnungszeiten Glockenturm: tgl. mind. 10-18 Uhr

Eintritt: 4,50 Euro

 

(3) Sehenswürdigkeit Vilnius: Wasserschloss Trakai

Beim Wasserschloss in Trakai bei Vilnius

Das Wasserschloss von Vilnius befindet sich in Trakai, nur eine kurze Fahrt mit dem Bus entfernt.

Oft mit Vilnius in Verbindung gebracht und doch knapp eine halbe Stunde mit dem Bus vom Stadtzentrum entfernt kannst du die Wasserburg in Trakai besuchen. Das von Seen umgebene Schloss gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Litauen und darf bei einem Besuch in Vilnius keinesfalls fehlen! 

 

Wasserburg Trakai, Karaimų g. 41, Trakai 21142

Entstehungszeit: 14. Jahrhundert (Spätmittelalter)

Baustil: Gotik

Öffnungszeiten: tgl. mind. 10-17 Uhr

 

→ Mehr Tipps zu den Sehenswürdigkeiten von Vilnius verrät dir Isabel in in diesem Artikel. ←

 

Was können wir uns sparen? 

Bei nur einem Tag in Vilnius würden wir uns auf jeden Fall einen Besuch in der Neustadt sparen. ‚Gegenwart trifft auf Vergangenheit’ passt als charakteristischer und oft gewählter Slogan gut zu Vilnius. Alt und Neu steht hier wirklich sehr dich bei einander, der moderne Ortsteil gibt allerdings nur wenig her und ist umgeben von einer viel befahrenen Hauptstraße.  

 

Schönster Blick über Vilnius

Nach zahlreichen anstrengenden Treppenstufen hast du vom Glockenturm der Kathedrale St. Stanislaus den besten Ausblick über Vilnius. Alternativ kannst du noch den Gediminasberg bis zu den Drei Kreuzen besteigen. Beide Aussichtspunkte in Vilnius haben ihren Charme.

 

Lieblingscafé und -restaurant in Vilnius

Vilnius ist ein Paradies für Liebhaber gutbürgerlichen Essens, das anschließend schwer im Magen liegt und uns mittags das ein oder andere Mal ein echtes Suppenkoma beschert hat.

Wer es deftig mag, der wird in Vilnius sicher in einer der Kavinen fündig. Kavine ist Litauisch und bedeutet Café. Meine meisten Mahlzeiten sind vegan und ich mag leichte Kost. In Vilnius kann das auf den ersten Blick etwas kompliziert sein. Gut gegessen haben wir im Sweet Root, den besten Kaffee hatten wir im Coffee 1.

 

Sweet Root RestoranasUžupio g. 22, Vilnius 01203

Öffnungszeiten: Mi.-Sa. 18-23 Uhr

Tel.: +370 685 60 767

E-Mail: info (at) sweetroot.lt

 

Coffee 1, Užupio g. 9, Vilnius 0120

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 7:30-19 Uhr, Sa. 8-19 Uhr, So. 9-19 Uhr

Tel.: +370 610 60160

 

Kulinarische Spezialitäten Vilnius

Eine typische Spezialität in Litauen ist Cepalinei, das sind mit Hackfleisch gefüllte Kartoffelknödel. Auch die kalte Suppe aus Rote Beete, Saltibarscia genannt, gehört zu den Nationalgerichten.

 

Tipps für Regentage in Vilnius

Passende Kleidung und auf in eine der Galerien und Kunsthallen im kreativen Viertel in Uzupis. Regnen kann es in Vilnius das ganze Jahr über, damit muss man bei einem Besuch in Litauen einfach rechnen. Wir haben uns daher für eine Reise im Winter entschieden, denn zu Zeiten, in denen der Schnee den Regen ablöst, ist man mit einem warmen Mantel und dicken Handschuhen recht gut aufgestellt. 

 

Kostenlos in Vilnius

Rathausplatz Altstadt Vilnius

Für Fans von rosa Farbe ist der Rathausplatz in der Altstadt von Vilnius ein wahr gewordener Traum.

Wie auf nahezu jeder anderen Städtereise auch lassen wir das meiste Geld der Reisekasse in Cafés oder Restaurants, denn ein Bummel durch die Altstadt oder eine Wanderung auf den Gediminas-Hügel kosten außer dem Einsatz der eigenen Füße nichts. 

Außerdem starten täglich kostenlose Stadtführungen vor dem Rathaus, die lediglich mit einem kleinen Trinkgeld entlohnt werden müssen. 

In der Altstadt lauern Gotik und Renaissance hinter jeder Ecke. In Vilnius steht übrigens die älteste Kathedrale des Landes. Die Eintrittspreise kosten überall nicht mehr als einen einstelligen Eurobetrag, die meisten Vilnius-Sehenswürdigkeiten dürfen betreten werden, ohne dass ein Eintritt fällig wird. Dazu zählen zum Beispiel die Kathedrale, die Steine des Gedenkens, das Tor der Morgenröte, der Bernadinu Friedhof und die bekannte Literatu gatve, die dich in die Republik Užupis führt.

Straße Literatur Gatve in Vilnius

Die Straße Literatur Gatve in Vilnius, auf dem Weg nach Uzupis 

 

Das perfekte Mitbringsel aus Vilnius

Hier bekommst du auch gleich das perfekte Mitbringsel und Andenken an deine Reise nach Vilnius: einen Stempel im Reisepass vom Wirt des Vertrauens in der ersten Kavine auf der linken Seite hinter der Brücke.

 

Lieblingsort in Vilnius

Das etwas außerhalb gelegene Wasserschloss in Trakai ist unser persönlicher Vilnius-Tipp und unser Lieblingsort in Vilnius. Einen ganzen Tag haben wir bei bestem Wetter an den Seen verbracht, haben Schwäne und Enten beobachtet und uns ein paar Stunden von dem tristen Wetter in der Stadt bei strahlender Sonne erholt. 

 

Lieblingsfoto aus Vilnius

Mein Lieblingsbild aus Vilnius ist auch gleich das erste Bild, das wir dort geschossen haben. Auf dem Weg zu unserem Hostel laufen wir auf die Kathedrale von Vilnius und den Glockenturm im Hintergrund zu – um 23 Uhr in der Nacht, kurz nach unserer Ankunft. 

Vilnius bei Nacht

Lieblingsbild, Vilnius bei Nacht am Abend unserer Ankunft: Kathedrale St. Stanislaus mit ihrem separaten Glockenturm

Fortbewegung in Vilnius

Mit dem Bus gelangt man nach der Ankunft vom Flughafen für wenig Geld ins Zentrum, anschließend reichen die eigenen Füße, um Vilnius an einem Tag zu erkunden. Denn: Vilnius ist klein und beschaulich, die interessanten Sehenswürdigkeiten und Orte liegen dicht bei einander. 

 

Einige Geheimtipps für Vilnius findest du auf Isabels Blog Child & Compass. Schau doch mal vorbei!

 

Pin mich!

Dir gefällt unser Beitrag? Dann freuen wir uns, wenn du ihn dir z. B. auf Pinterest merkst:

Tipps fuer einen Tag in Vilnius

 

Das könnte dich auch interessieren

In den vergangenen Jahren waren wir öfter mal an der Ostsee und im Baltikum unterwegs. Hier die Artikel dazu:

Schaeren vor Stockholm

Tallink Kreuzfahrt-Faehren in Stockholm

Hier liegen die Kreuzfahrt-Faehren von Tallink in Stockholm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.