Du bist das erste Mal in Wetzlar oder hast nicht viel Zeit in der mittelhessischen Stadt? Gastautorin Martina hat sich für dich auf Erkundungstour durch ihre Heimatstadt gemacht und dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wetzlars, die besten Wetzlar-Tipps und kulinarische Wetzlar-Highlights zusammengestellt. Nicht fehlen dürfen Goethe und die Leiden des jungen Werther, pittoreske Fachwerkhäuser, der Wetzlarer Dom, die historische Altstadt, Leica und der Leitz-Park. Alles also, was du für einen perfekten Tag in Wetzlar brauchst!

Heute nimmt dich Martina vom Blog → Weltenbummler Reisetipps in ihrem Gastartikel mit auf einen perfekten Tag in Wetzlar:

 

Top-3-Sehenswürdigkeiten in Wetzlar

Wetzlar, die Stadt der Optik und Goethestadt ist meine Heimat. Die Stadt hat 53.000 Einwohner*innen. Ihr Wahrzeichen, der Dom, befindet sich im Herzen der Altstadt Wetzlars. Hier bin ich groß geworden und habe dadurch die Stadt kennen und lieben gelernt. Hier gibt es einige schöne, ruhige, idyllische Ecken, die man als Einheimische sehr schätzt und viele historische Sehenswürdigkeiten, die die Stadt ausmachen. Wir sind vor allem auf den Besuch von Johann Wolfgang von Goethe stolz, der seinen Sommer 1772 in Wetzlar verbrachte. Daraufhin schrieb er seinen Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“. Heute nehme ich dich mit durch meine Heimat und verrate dir die besten Wetzlar-Tipps. Aber nun erstmal meine Top-Sehenswürdigkeiten Wetzlars:

 

Sehenswürdigkeit Wetzlar: Dom

Dom von Wetzlar

Der romanische/gotische Dom von Wetzlar, mit Brunnen auf dem Domplatz.

Mitten in der historischen Altstadt Wetzlars befindet sich der Dom. Er ragt über der Altstadt hervor und prägt so das Stadtbild Wetzlars. Da der Dom sich bereits über 1000 Jahre im Bau befindet und immer noch nicht fertiggestellt wurde, kann man an ihm einige Baustile entdecken. Das markanteste an unserem Dom ist die Tatsache, dass einer der beiden Haupttürme immer noch nicht fertiggestellt wurde!

 

Sehenswürdigkeit Wetzlar: Altstadt

Eine der Sehenswürdigkeiten Wetzlars ist natürlich die Altstadt. Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt kann man sich das Jerusalemhaus am Schillerplatz anschauen. Hier lebte einst Karl Wilhelm Jerusalem. Dieser diente als Vorlage zu Goethes Romanfigur Werther in „Die Leiden des jungen Werthers“, da er sich selbst umbrachte, was zur damaligen Zeit eine Sensation war.

Fachwerkhäuser, u.a. Jerusalemhaus auf dem Schillerplatz in Wetzlars historischer Altstadt

Wetzlar wartet mit vielen liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser auf. Hier u.a. das Jerusalemhaus auf dem Schillerplatz in Wetzlars historischer Altstadt.

Ein Rundgang durch die Altstadt Weltzlars führt dich auch am Eisenmarkt vorbei. Hier wurden im Mittelalter Eisenwaren gehandelt. In Wetzlar gibt es zudem einen Fisch- und Kornmarkt. Was dort gehandelt wurde, verrät uns wiederrum der Name.

Fachwerkhaus in der historischen Altstadt von Wetzlar

Fachwerkhaus in der historischen Altstadt von Wetzlar

Auch das ehemalige Reichskammergericht am Fischmarkt beim Domplatz darf bei deinem Rundgang nicht fehlen. Hier sollte Johann Wolfgang von Goethe eigentlich seine Zeit in Wetzlar verbringen und – auf Drängen seines Vaters – ein Praktikum absolvieren.

Der Lottehof mit dem Lottehaus in der Lottestraße 8-10 ist auch einen Abstecher wert. Hier hat Johann Wolfgang von Goethe seine Wetzlarer Bekanntschaft Charlotte Buff kennengelernt und seine Gefühle zu ihr im Werther verarbeitet.

 

Sehenswürdigkeit Wetzlar: Leitz-Park

Gebäude von Leica in Wetzlar

Gebäude von Leica in Wetzlar

Für alle Fotofreunde, Fotografiebegeisterte und alle, die es werden wollen, ist der Leitz-Park ein absolutes Muss. Hier gibt es ein Ernst Leitz Museum, ein Leica Hotel, eine Leica Erlebniswelt und die Leica Produktionsstätte ist direkt nebenan. Neben einigen Events kannst du die alten Kameras bewundern oder bei einer Führung über die bewegende Geschichte der Firma Leica, die beinahe vor dem Aus stand, aufgeklärt werden.

Infos Ernst Leitz Museum
Adresse: Am Leitz-Park, Wetzlar
Öffnungszeiten: tgl. 10-18 Uhr
Website → Leitz-Park

Im Leitz-Park kann man schon einmal einen ganzen Tag verbringen und hat immer noch nicht alles gesehen.

 
Was können wir uns sparen?

In der Wetzlarer Altstadt befindet sich das Born Café. Hier werden die Original Wetzlarer Schneebälle angepriesen. Nachdem ich dieselben Bälle bereits in Rothenburg ob der Tauber probiert habe, konnten mich die Wetzlarer Schneebälle nicht mehr überzeugen. Wer also etwas leckeres süßes Essen möchte, der schaut lieber in einem meiner Lieblings-Cafés vorbei.
 

Der schönste Blick über Wetzlar: 2 Tipps

Einer der schönsten und zentralsten Plätze, der den perfekten Blick auf Wetzlar bietet, ist der Kalsmunt. Der ehemalige Reichsturm ist zwar nur noch eine Ruine, die jetzige Höhe reicht aber weiterhin aus, um weit über Wetzlar hinaus blicken zu können.

Aktuell ist der Turm leider geschlossen (August 2020). Er soll aber relativ bald wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Am besten erkundigst du dich vorher bei der Tourist-Information direkt am Domplatz oder schaust mal auf der → Homepage vom Förderverein Karlsmunt vorbei.

Blick auf Wetzlar vom Stoppelberg

Blick auf Wetzlar vom Stoppelberg

Alternativ kann man auf den Stoppelberg steigen. Das ist ein Turm im Kirchenwäldchen, der zu jeder Tageszeit kostenfrei begehbar ist.

 

Wetzlar kulinarisch: unwiderstehliche (Eis-)Cafés & Restaurants

Da es in Wetzlar wirklich so einige schöne Cafés gibt, möchte ich dir nicht nur ein Café, sondern auch meine Lieblingseisdiele und ein reizendes Restaurant vorstellen:

 

Wetzlar-Café-Tipp 1: Rosengärtchen

Ein sehr schönes kleines und an der Lahn gelegenes Café ist das Café am Rosengärtchen. Hier haben sich die Besitzer einen Lebenstraum erfüllt, und das merkt man bei einem Besuch auch. Wer will, kann im Sommer auf der Terrasse direkt an der Lahn sitzen, die Enten beobachten und eine Tasse Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen genießen. Jeden Sonntag bietet das Café einen Brunch an, den ich nur empfehlen kann.

Infos Lahn-Café am Rosengärtchen
Adresse: Hausertorstraße 43, Wetzlar
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa.-So. 9:30-18 Uhr, Mi. geschlossen
Reservierung: 06441 4491 626
Website → Lahn-Café am Rosengärtchen

 

Wetzlar-Café-Tipp 2: Brökers

Das Brökers Café ist nicht nur ein Café, in dem man gut Frühstücken und Mittagessen kann. Hier werden auch einige Kochevents unter dem Namen „Olafs Kochschule“ abgehalten. Neben der wirklich schönen Lage direkt an Wetzlars Alter Lahnbrücke kannst du hier ausgefallene Eissorten probieren. Deswegen gehört das Brökers zu meinen absoluten Wetzlar-Tipps.

Infos Brökers Café
Adresse: Eselsberg 8, Wetzlar
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9-18 Uhr, Sa.-So. 9:30-18 Uhr, Mo. geschlossen
Reservierung: 06441-786 79 65
Website → Brökers Café

 

Wetzlar-Café-Tipp 3: Baccio

Wo wir gerade beim Eis sind, möchte ich euch das Eiscafé Baccio vorstellen. Das Eiscafé befindet sich in der Altstadt am Schillerplatz. Wer Schokolade liebt, dem kann ich die Eissorte Nero ans Herz legen. Im Sommer ist es immer recht voll. Leider kann man keinen Platz reservieren, aber mit einem „Eis to go“ kann man auch nichts verkehrt machen.

Infos Eiscafé Baccio
Adresse: Schillerplatz 13, Wetzlar
Öffnungszeiten: tgl. 10-21 Uhr, Nov.-Jan. geschlossen
Website → Eiscafé Baccio

 

Lieblingsrestaurant: Pizza mit Blick

Eines der schon lang ansässigen Restaurants, in dem auch die Einheimischen gerne Essen gehen, ist die Pizzeria Wirt am Dom. Hier kannst du wunderbar Pizza essen und nebenbei den Blick auf den anliegenden Domplatz mit Dom genießen. Eins kann ich versprechen, beim Wirt am Dom gibt es die besten Pizzen in ganz Wetzlar.

Infos Wirt am Dom
Adresse: Domplatz 9, Wetzlar
Öffnungszeiten: Di.-So. 11:30-14:30 + 17:30-23 Uhr, Mo. geschlossen
Reservierung: 0171-526 33 45
Website → Wirt am Dom

 

Wetzlar-Tipps für Regentage: Shopping!

Wenn es in Wetzlar regnet und man nicht in der Altstadt von Museum zu Museum springen möchte, dann kann ich das Wetzlarer Forum, ein am Bahnhof liegendes Einkaufszentrum, empfehlen. Hier kann man alles einkaufen, was das Shoppingherz begehrt.

Einkaufszentrum Forum Wetzlar

Einkaufszentrum Forum Wetzlar

Das → Dunkelkaufhaus in Wetzlar ist auch perfekt geeignet für Schlechtwettertage. In diesem Kaufhaus herrscht völlige Dunkelheit, eine Erfahrung der ganz besonderen Art. Hier muss man sich allerdings vorher anmelden bzw. ein Event buchen.

Über meine Erfahrungen damit berichte ich in meinem Blogartikel → Ein Wochenende in Wetzlar.

 

Spartipps für Wetzlar

Da fällt mir natürlich als erstes die Altstadt ein, diese kann man sich während eines Spazierganges kostenlos anschauen.

Wetzlar-Geheimtipp: Eine kleine versteckte Ecke ist der ehemalige jüdische Friedhof. Der Eingang liegt an der ehemaligen Stadtmauer in der Straße „Hinter der Stadtmauer“. Den Schlüssel gibt es gegen ein Pfand bei der Tourist-Information am Domplatz.

In Wetzlar gibt es einige Museen die das Prinzip: „Zahl, so viel du willst“ anbieten. Dazu zählen das Palais Papius, das Reichskammergerichtmuseum und das Stadtmuseum. Hier ist ein Besuch also auch mit einem kleinen Geldbeutel möglich.

 

Anreise und Fortbewegung in Wetzlar

Da sich die meisten Wetzlar-Sehenswürdigkeiten in der Altstadt befinden, kann man sich hier am besten zu Fuß fortbewegen. Wenn man am Bahnhof ankommt, in die Altstadt will und sich den 20-minütigen Fußweg sparen möchte, dann kann ich den Citybus Wetzlar empfehlen. Dieser fährt alle 30 Minuten, bringt dich direkt an den Domplatz und kostet lediglich 0,50 Euro pro Fahrt.

Möchtest du noch weitere Stadtteile von Wetzlar erkunden, kannst du sehr gut auf die Busse des Nahverkehrs ausweichen. Wenn du beispielsweise zum Leitz-Park möchtest, bringt dich die Buslinie 12 dorthin.
 

♥ Lieblingsort in Wetzlar: Alter Friedhof

Zum Schluss noch ein ganz persönlicher Wetzlar-Tipp: Einer meiner Lieblingsorte ist der Alte Friedhof. Nachdem die Gräber langsam beseitigt werden, entsteht hier so nach und nach ein Park. Es gibt zwar noch einige Gräber wie das der Familie Leitz, aber gerade diese machen den Park so einzigartig. An diesem Ort fühle ich mich mit meinen Vorfahren verbunden.

Wasserkaskaden auf dem Alten Friedhof von Wetzlar

Wasserkaskaden auf dem Alten Friedhof von Wetzlar

Das Highlight des Parks ist die in Deutschland einmalige Wasserkaskade, die du auf dem Foto siehst. Eine vergleichbare Anlage gibt es nur in München. Hier kann ich Stunden verbringen und dem rauschen des Wassers zuhören.

 

♥ Lieblingsfoto aus Wetzlar

Eines meiner Lieblingsfotos zeigt im Grunde alles, wofür Wetzlar steht: In den Büschen auf der linken Seite findet sich das Grüne der Stadt wieder, denn um die komplette Altstadt befindet sich ein Grüngürtel aus einzelnen Parkanlagen. Auf der rechten Seite ist das historische Wetzlar zu sehen und in der Mitte die Lebensader Wetzlars mit dem Mühlgraben der aus der Lahn gespeist wird.

Mühlgraben Wetzlar

Das Beste von Wetzlar auf einem Foto vereint: der Mühlgraben mit ganz viel Grün und historischen Häusern am Ufer.

Was das Bild aber auch so besonders macht ist die Tatsache, dass es sich nicht um das klassische Wetzlar-Bild mit Dom und alter Lahnbrücke handelt.

 

Wetzlar-Tipps weiterempfehlen ♥

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du ihn auf Social Media teilst oder den Link an deine Freund*innen schickst! Zum Beispiel auf Pinterest:

Pin Wetzlar-Tipps Weltenbummler Reisetipps

 

Mehr Tipps für Wetzlar und Reisen als Familie findest du auf Martinas Blog „Weltenbummler Reisetipps„.

 

Über Martina und Weltenbummler-Reisetipps

Martina mit Kind vom Blog Weltenbummler Reisetipps

Martina mit Kind vom Blog Weltenbummler Reisetipps

Auf ihrem Blog „Weltenbummler Reisetipps“ gibt Martina Ausflugstipps für Kinder und Eltern in Mittelhessen, unter anderen einige bereits auf Herz und Nieren geprüfte Ausflugsziele für Wetzlar und Umgebung. Wenn es in den Urlaub geht, schreibt sie über ihre Reiseerfahrungen mit ihrer vierköpfigen Familie.

 

Mehr Tipps für Urlaub in Deutschland

Fußgängerzone Bad Segeberg

Bunte Gießkannen hängen über der Fußgängerzone in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), Foto: Frau Sonnenburg.

Neben Tipps für deinen Wetzlar-Besuch findest du hier auf Weltreize auch Empfehlungen für diese Orte und Aktivitäten in Deutschland:

 

Tipps für Städtereisen: der perfekte Tag

Dieser Gastbeitrag gehört zur Weltreize-Serie „→ Ein perfekter Tag in“, wo wir dir kompakt Tipps für → Städtereisen geben, vor allem für deinen ersten Besuch oder wenn du nur wenig Zeit hast.

Sonnenaufgang Luebeck vom Hotel Hanseatischer Hof

Der frühe Vogel sieht die schönsten Sonnenaufgänge. Wir hatten das Glück, dass wir diesen Blick auf die Silhouette mit den sieben Kirchentürmen Lübecks von unserem Hotelzimmer aus hatten. Wenn so der Tag anfängt …

 

Keinen Beitrag mehr von Weltreize verpassen

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben, was hier auf Weltreize so passiert? Dann trag dich doch in unseren RSS-Feed ein. Du bekommst dann jedes Mal, wenn ein neuer Beitrag erscheint, eine kurze Info per Mail! 

 

RSS-Feed von Weltreize erhalten