weltreize

Schönste Radtour Österreichs: Drauradweg von Sillian bis Lavamünd

(Werbung) Ende Mai habe ich mich mit einer Freundin auf den Weg zu einer einwöchigen Radtour gemacht. Dafür ging es nach Kärnten in Österreich. Der Plan: dem Fluss Drau von Sillian bis Lavamünd ca. 300 km folgen. Wir waren mit E-Bikes auf dem Drauradweg unterwegs und hatten Gepäcktransport gebucht. Fazit: Die Tour ist vielseitig und jede*r kann sie schaffen! Im Folgenden findest du einen Überblick mit Eckdaten, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, kulinarischen Tipps und allen Infos, die du zum Nachradeln brauchst. 

Faaker See in Kaernten Oesterreich

Bei der 4. Etappe unserer Radreise auf dem Drauradweg haben wir einen Abstecher zum reizenden Faaker See gemacht.

Drauradweg: Für wen eignet sich die Strecke?

Bisher waren meine Freundin Vicky und ich mit unseren „normalen“ Trekkingrädern auf dem Ostseeradweg von Schwerin bis auf den Darß und von Dresden bis Magdeburg auf dem Elbe-Radweg unterwegs. Ohne Motor, aber mit dem Gepäck, das wir für die 5-7 Tage brauchten. Ging auch, packt man halt entsprechend weniger ein.

Auf der Radtour an der Drau mit Gepäcktransport hatten wir jede Menge Klamotten dabei und fanden unsere Koffer auf wundersame Weise Abend für Abend in unserer Unterkunft wieder. Ganz ohne dass wir das Gewicht selbst hätte bewältigen müssen. Ein Traum.

Langer Rede kurzer Sinn: Mit E-Bikes und Gepäcktransport eignet sich die Fahrradtour auf dem Drauradweg für jede*n. Wir selbst sind mit von Alps2Adria geliehenen Trekking-E-Bikes unterwegs und haben nicht übermäßig viel Radtour-Erfahrung. Auch mit „normalen“ Rädern ist die Strecke für etwas fittere Radler sicher gut zu meistern. Aber einige Anstiege gibt es schon. Das genaue Höhenprofil der einzelnen Etappen vom Drauradweg findest du auf der Website des Drauradwegs.

E-Bikes Drauradweg Kaernten Oesterreich

So sehen die beiden E-Bikes aus, nachdem wir sie bepackt und eingefahren haben.

Die Strecke ist sehr gut ausgebaut, weshalb sie vom ADFC zum 5-Sterne-Qualitätsradweg ausgezeichnet wurde. Die Beschilderung ist ebenfalls gut, sodass wir den Weg eigentlich immer gut gefunden haben. 

Pro Tag sind wir ganz gemütlich 40 km bis 70 km geradelt, was sehr gut zu schaffen ist und wodurch noch ausreichend Zeit bleibt, sich einige Highlights an der Strecke anzuschauen. Diese Zeit solltest du auch unbedingt einplanen, denn es gibt am Rande des Drauradwegs wirklich viel zu sehen/zu tun und es wäre schade, einfach an allem vorbeizuradeln.

Wir hatten Gepäcktransport und Unterkünfte vorab gebucht, d.h. wir hatten nur dabei, was wir für den Tag brauchten, und wussten immer, bis wohin wir am jeweiligen Tag fahren mussten. Das hat die Tour sehr entspannt gemacht.

Tipp: Unsere Tour kannst du übrigens bei Alps2Adria eins zu eins so nachbuchen.

Anzeige Bordcomputer E-Bike 100 km

So sieht übrigens der Bordcomputer unserer E-Bikes aus. Aktuelle Geschwindigkeit: 21 km/h, 100 km, Gang: Eco. Akku: zu zwei Fünftel voll.

Im Folgenden beschreibe ich dir die Tagesetappen kurz, mit unseren Unterkünften und Tipps für Sightseeing, Kaffeepausen und Restaurants. Außerdem habe ich für jede Tagesetappen einen detaillierten Erfahrungsbericht und eine kleine Packliste für eine einwöchige Radtour.

 

Drauradweg: die Route

Hier kommen nun die Zusammenfassung der Tagesetappen unserer Fahrradtour am Drauradweg mit Streckenlängen, Highlights, Restaurant- und Übernachtungstipps. Bei den Aktivitäten findest du nicht nur die, die wir selbst gemacht haben, sondern auch noch einige spannende andere Optionen. Restaurants, Cafés und Hotels empfehlen wir dir hier nur, wenn sie uns auch wirklich gefallen haben. So sah die Tour im Überblick aus:

 

Tag 1: Sillian bis Oberdrauburg

(Wenn du dir den Beitrag auf dem Handy anschaust, empfehle ich dir, es jetzt quer zu drehen. Dann sind die folgenden Tabellen besser lesbar.)

EtappeLink zum Erfahrungsbericht Drauradweg Tag 1 im Osttiroler Pustertal (A ⇒ B)
km51
Aktivitäten– Wir fahren zum ersten Mal mit dem E-Bike!
– Lienzer Bergbahn
Rafting auf der Drau
Draupaddelweg
– Klettersteige, Wasserspielplatz, Hochseilgarten, Galitzenklamm
– Spaziergang durch Oberdrauburg
Sehenswürdigkeiten– Fußgängerzone und süße Altstadt von Lienz
Schloss Bruck mit Schlossmuseum  in Lienz
Kosakenfriedhof Peggetz am Drauradweg:

Kosakenfriedhof Peggetz Drauradweg

Am Kosakenfriedhof Peggetz halten wir kurz. Hier starben 300 Kosaken als das Gebiet am 1.6.1945 von der britischen Armee geräumt wurde.

TippHandykette z.B. von xouxou (Affiliate Link) beim Radfahren mitnehmen, dann fällt das Telefon auch beim Fotografieren nicht runter (so wie bei uns).
Restaurant-EmpfehlungenMittagspause: Klammwirtschaft Galitzenklamm (Schnitzel Wiener Art und Soda mit Zitronensaft).

Kaffee: Café Schloss Bruck, Lienz

Nachmittagspause: Buschenschenke Kotsch (Unterpirkach 12, Unterpirkach) – Apfelmost trinken und selbstgestrickte Socken oder Schnaps kaufen, Tiere bewundern und sich mit der herzigen Frau Kotsch unterhalten

Abendessen: Restaurant vom Gasthof Post, wo wir auch übernachtet haben: Hausmannskost, günstig und empfehlenswert

Schnitzel Wiener Art Galitzenklamm Drauradweg Kaernten Oesterreich

Willkommen auf unserer Genuss-Radreise am Drauradweg: da man sich ja körperlkich betätigt, kann man noch besser ungehemmt schlemmen. Hier: Schnitzel Wiener Art.

ÜbernachtungSillian: Hotel Perfler: modern, geschmackvoll und mit Liebe zum Detail, tolle Unterkunft, sehr gutes Frühstücksbüfett, sehr empfehlenswert, das Hotel Perfler war mein Lieblingshotel auf der Reise.

Oberdrauburg: Gasthof Post: das einzige Hotel am Platz, urig, zentral im winzigen Oberdrauburg

ErkenntnisseE-Bike-Fahren ist großartig!
– Ohne Handykette besser nicht radfahrend fotografieren.
Buschenschenken lohnen unbedingt einen Besuch:

Buschenschenke Kotsch Kaernten

Die Buschenschenke Kotsch ist idyllisch gelegen. Mitten in der Natur, im Hintergrund die Berge.

 

Tag 2: Oberdrauburg bis Spittal 

(Wenn du dir den Beitrag auf dem Handy anschaust, empfehle ich dir, es jetzt quer zu drehen. Dann sind die Tabellen besser lesbar.)

EtappeLink zum Erfahrungsbericht Drauradweg Tag 2 (B ⇒ C)
km55
Aktivitäten– Paragliding
– Goldeck Seilbahn
– Theateraufführung im Innenhof von Schloss Porcia, Spittal

Innenhof mit Theaterbestuhlung von Schloss Porcia in Spittal

So sieht der Innenhof von Schloss Porcia mit der Theaterbestuhlung aus. Tolles Ambiente, oder?

SehenswürdigkeitenDie Berge, der Fluss Drau und das schöne Wetter:

Loewenzahn auf Blumenwiese in Kaernten

Pusteblumenwiesen in Kärntens Sonnenschein – so kann jeder Radtag beginnen.

Restaurant-EmpfehlungenMittagspause: Goldenes Rössl, Sachsenburg – leider waren wir etwas zu spät für die reguläre Mittagskarte (nur bis 14 Uhr), aber Kleinigkeiten gab es noch

Nachmittagspause: Self-Service-Station mit Dixiklo in Lendorf  – hier haben wir eine Hollerschorle aus dem Automaten gezogen. Wir fanden die Station einfach zu faszinierend 😉

Abendessen: Kleinsasser Hof (7,2 km von Spittal entfernt) – großartig schrullig, unbedingt empfehlenswert, auch als alternative zum Übernachten, sehr gutes Essen, tolle Lage und witzige Atmosphäre, Jausen probieren und die vielleicht besten Kärntner Kasnudeln Österreichs

Dekorierter Gastraum im Kleinsasser Hof in Kaernten

So sieht einer der Gasträume im Kleinsasser Hof aus. Zu viel Deko? Nö, oder?!

ÜbernachtungOberdrauburg: Gasthof Post: das einzige Hotel am Platz, urig, zentral im winzigen Oberdrauburg

Spittal: Erlebnishotel Post – Hotel mit EigenART: sehr besonders und mit viel Liebe zum Detail und ein bisschen Irrsinn eingerichtet. Auf jeden Fall ein kleines Erlebnis.

ErkenntnisMittagstisch gibt es oft nur bis 14 Uhr in Kärnten.

 

Tag 3: Spittal bis Villach

(Wenn du dir den Beitrag auf dem Handy anschaust, empfehle ich dir, es jetzt quer zu drehen. Dann sind die Tabellen besser lesbar.)

EtappeLink zum Erfahrungsbericht Drauradweg Tag 3 (C ⇒ D)
km42
Aktivitäten– Starker Dauerregen den ganzen Tag, deswegen haben wir einfach mal Gas gegeben bis Villach. Die Strecke sah aber ansonsten ganz schön aus, mit Schlösschen am Flussufer und nett-aussehenden Ausflugslokalen am Wegesrand …
– Turmbesteigung St. Jakob Kirche in Villach: prima Überblick
– Shoppen bei schlechtem Wetter in Villach
Sehenswürdigkeiten
Schloss Porcia Spittal Oesterreich

Mohnblumen blühen in den Beeten, die den Brunnen im Schlosspark von Schloss Porcia umrunden. Im Hintergrund: die Fontäne und das Renaissanceschloss Porcia.

– Schloss Porcia mit Museum für Volkskultur in Spittal
– Altstadt von Villach
– Heiligenkreuzkirche in Villach
– Streetart: Banksy in Villach?

Streetart in Villach Oesterreich

Streetart in Villach. Wer hätte das gedacht. Könnte auch ein Banksy sein, oder?

Tipps Kärnten Card nutzen: freier Eintritt bei 100 Attraktionen
Radbutler in Villach: hier kannst du dein Fahrrad kostenlos und bewacht abstellen.
Restaurant-EmpfehlungenKaffee/Aperitif: caffè latte bar (10.-Oktober-Straße 2) bei der St. Jakob Kirche in Villach – hier sitzt man richtig nett, es gibt Kaffee, aber auch Drinks. Ich hab einen Aperol Spitz getrunken.

Abendessen: Villacher Brauhof, Wiener Schnitzel, eher deftig & Hausmannskost, Brauhausessen eben, und lecker Bier

Eis: Mu Eis Villach (Bahnhofstraße 5), gegenüber vom Brauhaus, du kannst dir dein Eis mit diversen Toppings und Saucen hier selbst zusammenstellen. Ein echtes Erlebnis!

So sieht mein Mu-Eis am Ende aus.

ÜbernachtungSpittal: Erlebnishotel Post – Hotel mit EigenART: sehr besonders und mit viel Liebe zum Detail und ein bisschen Irrsinn eingerichtet. Auf jeden Fall ein kleines Erlebnis.

Villach: Hotel City gegenüber vom Hauptbahnhof, wirklich schön von Drinnen, sehr gutes Frühstück.

Junior Suite City Hotel in Villach

Junior Suite des City Hotels in Villach.

ErkenntnisBesser richtig gute Regenkleidung mitnehmen, nicht, dass die Regenhose noch unterwegs reißt …

 

Tag 4: Villach via Faaker See bis Ferlach

(Wenn du dir den Beitrag auf dem Handy anschaust, empfehle ich dir, es jetzt quer zu drehen. Dann sind die Tabellen besser lesbar.)

EtappeLink zum Erfahrungsbericht Drauradweg Tag 4 (D ⇒ E ⇒ F)

Faaker See
Rosental
– Kärntner Wildlife Experience
längste Strecke der Radtour
Geschwindigkeitsrekord mit 51,3 km/h

Claudia sitzt auf dem Steg und blickt auf dem Faaker See

Nichts entspannt so sehr wie der Blick auf Wasser – Claudia am Faaker See.

km70
Aktivitäten– Abstecher zum Faaker See
– Mit einem Tretboot in Form eines Riesenschwans auf dem See fahren
– Stand Up Paddling Faaker See (Tipps zum Stand Up Paddling)
– Gartenlabyrinth Rosegg
– Besuch Tierpark Rosegg

Steinboecke besetzen einen Picknickplatz im Tierpark Rosegg im Rosental

Steinböcke machen sich an einem Picknickplatz im Tierpark Rosegg im Rosental breit.

Sehenswürdigkeiten– Wilde Tiere am Wegesrand
– GTI-Treffen am Faaker See
– Schloss Rosegg

Schottlandrind Rosental Kaernten

Heute ist Wildlife-Tag! Dabei begegnen wir diesem neugierigen Schottlandrind im Rosental in Kärnten.

Restaurant-EmpfehlungenKaffee & Kuchen: Hotel und Café Moser am Faaker See (Egger-Seepromenade 66, 9580 Drobollach), wo es wirklich etwas schwierig ist, an den See heranzukommen. Weil keine Hotelgäste waren durften wir an den Steg. Kaffee & Kuchen waren aber gut.

Abendessen: Restaurant von der Hotel Pension Plasch in Ferlach, gehört zu den zertifizierten Drauradweg Wirten, regionale Produkte, Fleisch aus eigener Schlachtung, nachhaltig, lecker, empfehlenswert, Essen im Saal, wie man das auf dem Lande kennt

Spargelcremesuppe mit Croutons Hotel Pension Plasch

Die Spargelcremesuppe ist eine angemessene Wiedergutmachung für die letzte Stunde mit Regen auf dem Rad.

ÜbernachtungVillach: Hotel City gegenüber vom Hauptbahnhof, wirklich schön von Drinnen, sehr gutes Frühstück

Ferlach: Hotel Pension Plasch, nette, ein bisschen in die Jahre gekommene Unterkunft, auf Radfahrer ausgerichtet, abends gibt’s „Danz op de Deel“ wie wir Norddeutschen sagen würden.

Erkenntnisse– Auch mal nur für eine Stunde den E-Bike-Akku aufzuladen kann helfen.
– Immer ein paar Müsli-Riegel dabei haben, falls das Mittagessen mal ausfällt.

 

Tag 5: Ferlach bis zum Klopeiner See

(Wenn du dir den Beitrag auf dem Handy anschaust, empfehle ich dir, es jetzt quer zu drehen. Dann sind die Tabellen besser lesbar.)

Etappe Link zum Erfahrungsbericht Drauradweg Tag 5 (F ⇒ G)
km45
Aktivitäten– Mit dem Gepäcktransport ins nächste Hotel fahren, oder:
– Starkem, anhaltendem Regen trotzend radeln
– Wellness, Tennis oder Golf im Hotel Mori
SehenswürdigkeitenWildensteiner Wasserfall

Wildensteiner Wasserfall in Kaernten

Verwunschen prescht das Wasser beim Wildensteiner Wasserfall in Kaernten hinunter.

Tipps⇒ Wenn es mal ganz schlimm regnet, kannst du auch – so wie ich an diesem Tag – eine Etappe überspringen und dich und dein Fahrrad ins nächste Hotel shutteln lassen.
Restaurant-EmpfehlungenKaffee & Kuchen: Hotel Mori am Klopeiner See – ich gönne mir einen Kaiserschmarrn und Cappuccino, sehr lecker

Abendessen: 5-Gänge-Menü im Hotel Mori am Klopeiner See, wir platzen fast, alles aber sehr lecker, zum „Sacken lassen“ gibt’s noch einen Schnaps: Gurktaler Alpenkräuter (Affiliate Link), eignet sich auch sehr gut als Mitbringsel!

ÜbernachtungFerlach: Hotel Pension Plasch, nette, ein bisschen in die Jahre gekommene Unterkunft, auf Radfahrer ausgerichtet, abends gibt’s „Danz op de Deel“ wie wir Norddeutschen sagen würden.

Klopeiner See: Golf-Tennis-Wellness-Hotel Mori, Familienhotel, sehr persönlich und freundlich, man fühlt sich gleich zuhause. Hier bleiben wir gleich drei Nächte und gönnen uns nach der Radtour einen Ruhetag.

Hotel Mori mit Schwimmbecken im Außenbereich

Hotel Mori mit dem Außen-Swimmingpool. Das Foto wurde allerdings zwei Tage später aufgenommen.

ErkenntnisMan muss eine Radtour nicht um jeden Preis durchziehen. Ein bisschen Schummeln ist manchmal auch ganz schön!

 

Tag 6: Klopeiner See bis Lavemünd

(Wenn du dir den Beitrag auf dem Handy anschaust, empfehle ich dir, es jetzt quer zu drehen. Dann sind die Tabellen besser lesbar.)

Etappe Link zum Erfahrungsbericht Drauradweg Tag 6 (G ⇒ H)

– Tour wetterbedingt in umgekehrter Reihenfolge gefahren
– Via Völkermarkt
– Nördliches Jauntal
– Indianer-Jones-Abenteuer-Etappe

Haengebruecke Santa Lucia im Jauntal Kaernten

Echt Indianer-Jones-tauglich: Die Santa-Lucia-Brücke im Jauntal in Kärnten ist Teil des Drauradwegspektakels.

km40
Aktivitäten– Einmal verfahren
– Hängebrücke Santa Lucia
– Bungeejumping von der Jauntalbrücke
– Lamas gefüttert
– Während des Abendessens einem Mähroboter bei der Arbeit zuschauen

Lama von Nahem am Drauradweg

Eine wahre Lama-Schönheit haben wir hier. Und gar nicht mal schüchtern.

SehenswürdigkeitenPrivatmuseum Liaunig in Neuhaus: sensationelles Gebäude mit zeitgenössischer Kunst.
Restaurant-EmpfehlungenKaffee: Warum warten mit der Kaffeepause? An unserem letzten Radtag starten wir direkt mit zwei Latte Macchiatos im Gasthaus Krone in Lavamünd, denn es regnet gerade mal wieder ziemlich. Kuchen gäbe es auch und wir sitzen in einer Art Grotte.

Mittag: Gasthof Hartl in Neuhaus, endlich mal wieder Schnitzel Wiener Art, saalartige, traditionelle Gaststätte, Schorlen ohne Sprudel, das Essen wird rasend schnell serviert, sehr authentisch

Eis & Kaffee: nachdem wir endlich Völkermarkt erreicht haben (es hat irgendwie unglaublich lange gedauert), setzen wir uns in das obligatorische italienische Eiscafé „Dolce Vita“ am Marktplatz (Hauptpl. 22), dort Cappuccino & für mich Spaghettieis. Lecker, auch wenn der Kellner ein Schlitzohr ist und mir ein großes Eis bringt und berechnet, statt das bestellte kleine Spaghettieis.

Abendessen: Seerestaurant Princes mit Blick auf den Klopeiner See, mit ausgezeichnetem Essen lassen wir hier unsere Tour ausklingen. Delikat!

Spaghettieis und Cappuccino Voelkermarkt

Das haben wir uns nach dem Ritt heute verdient: Spaghettieis und Cappuccino beim italienischen Eiscafé am Markt von Völkermarkt.

ÜbernachtungKlopeiner See: Golf-Tennis-Wellness-Hotel Mori, Familienhotel, sehr persönlich und freundlich, man fühlt sich gleich zuhause. Hier bleiben wir gleich drei Nächte und gönnen uns nach der Radtour einen Ruhetag.
ErkenntnisseSag Bescheid, wenn du beim Abendessen im Hotel Mori fehlst. Du wirst sonst vermisst.

 

Erfahrungsberichte zum Drauradweg in Kärnten

Wir sind insgesamt sechs Tage auf dem Drauradweg in Kärnten unterwegs gewesen. Tag 7 war ein Ruhetag im Wellness-Hotel Mori. Einen Ruhetag können wir dir ohnehin gelegentlich sehr empfehlen. Gerade auch in Gegenden, wo es sonst viel zu sehen / zu tun gibt.

Von jeder Etappe unserer Drauradweg-Tour gibt es einen kleinen Erfahrungsbericht. Wenn du also mehr zu unseren Erfahrungen auf dem Drauradweg lesen möchtest, bitte hier entlang:

Die Radtour kannst du bei Alps2Adria übrigens genauso buchen wie wir sie gemacht haben. 

 

Anreise zum Drauradweg

Für die Anreise aus Deutschland solltest du einen Tag rechnen und dann deine Radtour am Drauradweg am nächsten Tag wie wir entspannt starten. Wir sind von Hamburg aus mit dem Flugzeug angereist und bis Klagenfurt geflogen. Weitere mögliche Flughäfen sind:

  • Graz,
  • Salzburg und
  • Ljubljana.

Du kannst die Tour so buchen, dass du vom Flughafen abgeholt und an deinen Tourstartpunkt gebracht wirst. Mit der Bahn und öffentlichen Verkehrsmitteln geht es auch, dafür musst du aber deutlich mehr Zeit einplanen.

Wenn du nicht fliegen möchtest, kannst du auch mit dem Nachtzug aus Deutschland anreisen, z. B. mit dem Nightjet von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Meine Kollegin Marina vom Blog MS WellTravel hat ihre Erfahrungen von der Fahrt mit dem Nightjet in einem Blogbeitrag beschrieben, falls du neugierig bist.

 

7 Lese-Tipps für den Drauradweg

Bücher und Reisen waren schon immer ein Traumpaar. In diesem Abschnitt zeige ich dir meine Lieblingsbücher für den Drauradweg, von Radguide über Reiseführer bis Kärnten-Kochbuch ist alles dabei:

  1. Bikeline Drau-Radweg:* Von der Quelle nach Maribor. Radtourenbuch 1 : 50 000, 360 km, wetterfest/reißfest, GPS-Tracks-Download
  2. DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Kärnten:* mit Online-Updates als Gratis-Download
  3. Kärnten Reiseführer* Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps
  4. ADAC Reisemagazin Kärnten,* März/April 2019, 146 Seiten voller Kärnten-Tipps und -Geschichten.
  5. Kärnten ganz gemütlich:* Für Naschkatzen und Wasserratten; Autorin Anita Arneitz entführt die Leser*innen zu ihren Lieblingsplätzen – und zu erfrischenden Badeseen.
  6. Für alle Leckermäuler wie mich: Kärnten Küche – kulinarische Erlebnisse
  7. Küchengeheimnisse der Drauradweg Wirte – was es mit den Drauradweg Wirten auf sich hat erkläre ich übrigens hier.

(Die mit „*“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Was es damit auf sich hat, erklären wir am Ende des Beitrags.) 

 

6 App-Tipps für den Drauradweg

Auf Reisen ist das Smartphone mein ständiger Begleiter. Ich mache meine Fotos damit und halte Kontakt zu meinen Lieben. Ich bin ein echter Handy-Junkie, könnte man sagen. Deswegen schaue ich auch immer gern, welche Apps meine Reise noch leichter machen könnten. Meine Liebingsapps auf dem Drauradweg sind diese hier. Sie sind allesamt kostenlos:

  1. Drauradweg-App: mit Infos zu Etappen, den Drauradweg-Wirten, Service, einer Karte und noch einigem mehr. Ein Must-have für deine Radtour auf dem Drauradweg.
  2. Kärnten Card: was es mit der Kärnten CARD auf sich hat und ob sie sich lohnt, habe ich dir hier beschrieben. Wenn du dir die Kärnten Card holst, macht es auf jeden Fall Sinn, dir auch die App herunterzuladen. Die Kärnten-Card-App hilft bei der Planung von Ausflügen, gibt Kurzinfos, Öffnungszeiten und Telefonnummern der Attraktionen.
  3. Google Maps: hast du vermutlich ohnehin auf deinem Handy, seit das Roaming in der EU weggefallen ist und du überall in der EU das Datenvolumen auf deinem Handy nutzen kannst, kannst du auch Google Maps ganz entspannt verwenden, dir Highlights auf der Karte markieren, dich orten oder einfach navigieren lassen.
  4. Trip Advisor: auch ein Klassiker, um Tipps für gute / passende Restaurants zu erhalten oder selbst Bewertungen abzugeben, die dann anderen Reisenden helfen.
  5. Splitwise: eine App zum Teilen von (Reise-)Kosten, die für mich auf Reisen inzwischen unverzichtbar ist, wenn ich in Begleitung reise. In Splitwise legst du einfach einen neuen Trip an, lädst deine Mitreisenden dazu ein und dann kann jede*r die Kosten, die  gleichmäßig von allen übernommen werden, dort einpflegen. Splitwise sagt dir dann immer, wer wem gerade wie viel Geld schuldet. So behaltet ihr den Überblick und spart euch das Herumrechnen oder das Diskutieren ums Geld – eine echte Erleichterung.
  6. Wetter-App: hast du vermutlich eh schon, aber gerade für eine Radtour ist eine valide Wetter-App unverzichtbar. Ich hab auf meinem Handy gleich drei: WetterOnline, wetter.com und RegenRadar. Es gibt sogar eine Kärnten-Wetter-App. Die habe ich aber nicht selbst getestet …

 

Hotels buchen

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest gerade Hotels für deine Radreise an der Drau (oder für egal wo auf der Welt) buchen? Dann freuen wir uns, wenn du das über unseren Booking.com-Link machst. Du zahlst dadurch nicht mehr und wir bekommen eine kleine Provision – winwin also.

Zu Booking.com* (Affiliate-Link)

 

Fazit: Lohnt sich der Drauradweg?

Die Strecke entlang der Drau ist landschaftlich wirklich schön. Den Fluss hatten wir oft an der Seite, meist zusätzlich noch die Berge, manchmal mit schneebedeckten Gipfeln. Manchmal sind wir an Bahnschienen entlang gefahren, selten an Straßen. Das Streckenprofil ist einfach, sodass jede*r die Tour bequem innerhalb einer Woche bewältigen kann. Dank dem E-Bike sind auch die Anstiege gut zu schaffen. Der Drauradweg ist gut ausgeschildert, ein Radführer wie der von bikeline in Kombination mit Google Maps maximieren die Chancen, den Weg ohne Probleme zu finden.

Paraglider ueber dem Fluss Drau in Kaernten

Langsam segelt der Paraglider über der Drau hinab, nur um gleich auf der Wiese direkt vor unseren Augen zu landen.

Mit den vielen Drauradweg Wirten, den kleinen Dörfern und den wilden Kärntner Tieren am Wegesrand wird es auf dem Drauradweg nie langweilig. Auch für Adrenalinjunkies gibt es viele Angebote wie Rafting, Paragliding oder Bungee Jumping.

Insgesamt waren wir vom Drauradweg sehr angetan. Die Strecke scheint noch ein Geheimtipp zu sein. Sie ist sehr vielseitig, der Bodenbelag ist angenehm zu befahren, die Beschilderung ist gut und es gibt jede Menge zu sehen und zu machen. Bei ca. 50 km/Tag, was du mit dem E-Bike gut in 3 Stunden schaffst, bleibt so auch noch Zeit für die Attraktionen rechts und links des Drauradwegs.

 

Reisezeit für den Drauradweg

Ende Mai kann eine gute Zeit für die Tour sein, wir hatten allerdings Pech mit dem Wetter, sodass es sehr viel geregnet hat. Deswegen würden wir nächstes Mal eine Reise im Juni oder September empfehlen. Wetterfeste Kleidung und gute Regensachen sind aber ohnehin Pflicht auf jeder Radreise. Und bei einer gebuchten Tour wie wir sie gemacht haben, besteht bei extremem Wetter auch die Möglichkeit, sich einfach zur nächsten Unterkunft shutteln zu lassen. Das musst du dann aber am Abend vorher absprechen.

Ameise vor Wasserfall Drauradweg

Wildlife und Wasserfälle – am Drauradweg wartet das Abenteuer.

Die Natur hat sich am Drauradweg von ihrer schönsten Seite gezeigt. Die Bäume, der Löwenzahn und viele andere Pflanzen standen gerade in voller Blüte und wenn die Sonne geschienen hat, war es einfach nur herrlich. Weil noch Vorsaison und keine Ferienzeit war, waren die Radwege angenehm leer, sodass wir nur selten auf andere Radreisende trafen.

 

Highlights der Tour auf Instagram

Während unserer Radreise an der Drau haben wir jeden Tag die besten Bilder und kleine Video-Sequenzen als Stories auf Instagram gepostet. Z. B. auch immer eine kleine Tour durch das Hotelzimmer. Dieses Material findest du immer noch bei uns auf Instagram! Wir freuen uns, wenn du vorbeischaust!

 

Das könnte dich auch interessieren

Hier sind weitere Artikel für Radbegeisterte:

Elbe-Radtour-Waldautobahn-weltreize - 1

 

Offenlegung: Dieser Artikel ist in Kooperation mit Kärnten Werbung Marketing & Innovationsmanagement und Österreich Werbung Deutschland entstanden. Wir wurden zu der Radreise am Drauradweg eingeladen, wofür wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Unsere persönliche Meinung wird durch die Kooperation nicht beeinflusst.

 

Affiliate-Links: Wenn du einen der Artikel über die Links bestellst, unterstützt du damit weltreize und wir bekommen ein paar Cent Provision. Keine Angst, wir sehen nicht, wer was bestellt. Unabhängig davon empfehlen wir hier nur Artikel, von denen wir selbst überzeugt sind und die wir selbst benutzen. Für dich wird es keinen Cent teurer.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.