Du bist das erste Mal in Weimar oder hast nicht viel Zeit in der Kulturstadt in Thüringen? Heute nimmt Lisa dich mit zu den Top-Sehenswürdigkeiten Weimars, den besten Weimar-Tipps und kulinarischen Weimar-Highlights. Nicht fehlen dürfen dabei das Bauhaus-Museum, Goethes Gartenhaus, ein Zimtknut, ein Ginkgo-Baum, das Museum für Ur- und Frühzeitgeschichte, der Park an der Ilm, der Ettersberg und ein historischer Friedhof. Alles also, was du für einen perfekten Tag in Weimar brauchst.

Heute nimmt dich Lisa vom Blog → wanderwithlilu in ihrem Gastartikel mit auf einen perfekten Tag in Weimar:

Top-Sehenswürdigkeiten in Weimar

Goethe, Schiller, Herder, die Weimarer Republik und das Bauhaus – vor allem dafür wurde Weimar einst bekannt. Damals wurden die sogenannten „verrückten Barfussläufer“ an der Universität nur schief von den Einwohner:innen der Universitätsstadt angeschaut. Inzwischen hat man sich an die Vielfältigkeit der Studierenden in der Stadt gewöhnt. Die UNESCO erklärte das „klassische Weimar“ (elf Denkmäler) und die Bauhaus-Stätten in den 1990er-Jahren schließlich zum Weltkulturerbe. Wenig später wurde auch der Nachlass von Goethe als Weltdokumentenerbe (Memory of the World) von der UNESCO gelistet. Neben ihrem reichen Erbe hat die Thüringsche Stadt mit ihren rund 65.000 Einwohner:innen vor allem aber auch grüne Ecken, bunte Viertel, und es gibt superviel zu entdecken, allen voran diese drei Top-Sehenswürdigkeiten Weimars:

Sehenswürdigkeit Weimar #1: Bauhaus-Museum

Bauhaus-Museum Weimar

Passend zum Ausstellungsgegenstand: das moderne Bauhaus-Museum

Das im Jahre 2019 neu eröffnete Museum hält eine ganze Bauhaus-Ära in seinem grauen Beton. Von den Anfängen der Kunst und Architektur, über Porzellan und Möbelstücke, bis hin zu den wohl bekanntesten Designstücken wie die Tecta Wiege stehen hier aus. Falls es regnet, gibt es im unteren Geschoss noch ein Café und einen Bauhaus-Shop zum Bummeln.

Infos Bauhaus-Museum
Adresse: Stéphane-Hessel-Platz 1
Öffnungszeiten: siehe Website
Website → Brauhaus-Museum

 

Sehenswürdigkeit Weimar #2: Museum für Ur- und Frühzeitgeschichte

Museum für Ur- und Frühzeitgeschichte Weimar

Für Geschichtsfans: Museum für Ur- und Frühzeitgeschichte Weimar

Wusstest du, dass es früher Elefanten in Thüringen gab? Ich auch nicht! Dieses tolle Mitmach-Museum erklärt die 400-jährige Geschichte der Thüringer auf eine tolle Art und Weise, sodass es sogar die jüngsten unter uns verstehen. Für deinen Besuch im Museum solltest du dir etwa 1 bis 1,5 Stunden einrechnen.

Infos Museum für Ur- und Frühzeitgeschichte
Adresse: Humboldtstraße 11
Öffnungszeiten: siehe Website
Website → Geschichts-Museum

 

Sehenswürdigkeit Weimar #3: Park an der Ilm

Goethes Gartenhaus Weimar

Goethes Gartenhaus im Park an der Ilm

Ein gemütliches Päuschen an der Ilm oder zum Mittagessen entspannt Sonne tanken, das alles geht auf dem 48 ha grossem Gelände. Wie wäre es mit einem gemütlichen Spaziergang oder einer Fahrradrunde im Park? Es gibt aber trotzdem etwas zu sehen: Goethes Gartenhaus, das Römische Haus und das Tempelherrenhaus haben sich im Park an der Ilm versteckt.

Welche Sehenswürdigkeit wird überschätzt?

Haus am Horn

Haus am Horn in Weimar – schlicht im Bauhaus-Stil

Das Haus am Horn: Natürlich interessant für alle Bauhaus-Fans und alle für die, die sowieso eine Weimar Card haben. Da ist der Eintritt schon inklusive. Allerdings hätte ich es ohne die Karte wahrscheinlich nicht besucht. Am interessantesten fand ich das Porzellan in der Küche und den angrenzenden Garten. Natürlich war es Anfang der 1920er Jahre eine Sensation, dass dieses Haus so gebaut wurde. Eigentlich sollten noch mehr solcher Häuser als Siedlung entstehen. Das Geld blieb aus, und das Projekt wurde auf Eis gelegt.

Schönster Blick auf Weimar: Ettersberg

Mein Tipp für den schönsten Blick auf Weimar: auf jeden Fall vom Buchenwald bzw. Ettersberg aus oder vom Schloss Belvedere. Mein liebster Ausguck ist der Ettersberg bei Weimar, hat aber auch dunkle Geschichte hinter sich. Es ist schon etwas seltsam mit einer Decke auf der Wiese zu liegen, wenn man weiß, dass an dieser Stelle noch vor 76 Jahren ein Konzentrationslager betrieben wurde.

Café-Tipp für Weimar

Brotklappe Weimar

Lisas absoluter Weimar-Tipp: die Brotklappe

Die Brotklappe ist auf jeden Fall mein liebstes Café in Weimar. Du solltest unbedingt einen Zimtknut am Nachmittag oder eine Stulle am Morgen zu deinem Kaffee geniessen. Ich habe mich im Frauenplan gern mit Laptop niedergelassen, um von dort aus zu arbeiten. Gratis-WLAN inklusive.

Infos Brotklappe
Adresse: Trierer Str. 46 // Frauenplan 8
Öffnungszeiten: tgl. 9-18 Uhr // 8-18 Uhr
Website → Brotklappe

 

Restaurant-Tipps für Weimar

Ich habe gleich mehrere: Für Zwischendurch solltest du unbedingt die berühmten Fritz-Mitte-Pommes probieren. Meine liebste Sauce ist die Honig-Limone-Dijonsenfmayo. 

Infos Fritz Mitte
Adresse: Schützengasse 8
Öffnungszeiten: tgl. 11-22 Uhr
Website → Fritz Mitte

Etwas ausserhalb befindet sich das Asia Haus, direkt an der Hauptstraße mit niedlichem Biergarten. Mein kleiner Weimar-Geheimtipp für ein entspanntes Abendessen. 

Infos Asia Haus
Adresse: Erfurter Str. 23
Öffnungszeiten: siehe Website
Website → Asia Haus

 

Weimar-Tipps für Regentage

Goethes Wohnhaus Weimar

Goethes Wohnhaus – lohnt nicht nur an Regentagen einen Besuch

Wenn es in Weimar mal regnet, mach auf jeden Fall einen Museumstag! Wir hatten bei unserem Besuch die Weimar Card. Damit sind für 48 Stunden bereits 27 Orte und Museen inbegriffen, und du kannst zusätzlich (wenn der nächste Tag voll Sonnenschein ist) eine Stadtführung mitmachen. Inklusive sind z.B. die Häuser von Goethe und Schiller, das Museum Neues Weimar, das Bauhaus-Museum, das Stadtmuseum, das Museum für Ur- und Frühgeschichte und vieles mehr.

Spartipps für deinen Weimar-Besuch

Ein Spaziergang auf dem historischem Friedhof von Weimar. Der beherbergt nicht nur interessante Gräber, sondern auch eine imposante russisch-orthodoxe Kirche. 

Ansonsten natürlich entspannen im Park an der Ilm. Falls du dich bereits angemeldet hast, ist Geocachen ein beliebtes Mittel, um die Gegend näher kennenzulernen. Das Geocachen hat mich schon an Orte gebracht, die ich sonst nicht entdeckt hätte.  

Falls du ein Auto hast oder mit Bus  (Linie 1) anreisen möchtest, dann lohnt sich eine Fahrt weiter raus zum Schloss Belvedere & zur Orangerie. Das Musikgymnasium hat dort seine Räumlichkeiten und wenn du gerade richtig kommst, kannst du beim Trompete spielen Üben von draußen lauschen. Mein Weimar-Tipp: Von hier oben gibt’s einen herrlichen Weitblick über Weimar und einen Sonnenuntergang der sich lohnt.

Perfektes Mitbringsel aus Weimar

Das beste Mitbringsel aus Weimar ist entweder etwas vom Ginkgo oder etwas typisches vom Bauhaus. Der Ginkgo ist nämlich das Wahrzeichen von Weimar und stand schon, bevor Goethe in die Stadt kam. Der Baum befindet sich gegenüber der Anna-Amalia-Bibliothek. Ginkgo-Mitbringsel gibt es im Museums-Shop des Ginkgo-Museum, das übrigens das eintzge seiner Art ist. Für etwas im Bauhaus-Stil, wirst du im Bauhaus-Store am Markt oder direkt im Bauhaus-Museum fündig. 

Infos Ginkgo-Museum
Adresse: Windischenstraße 1
Öffnungszeiten: siehe Website
Website → Ginkgo-Museum

 

Anreise und Fortbewegung

Am besten bewegt man sich zu Fuß in Weimar fort, denn die Stadt ist nicht sehr weitläufig. Ansonsten sind Busse in der Weimar Card inklusive, diese fahren aber meist ab 21:30 Uhr nicht mehr. Weimar hat einen eigenen Bahnhof und Anbindungen nach Erfurt, wo viele ICE Züge eintreffen. Für einen Ausflug nach Erfurt oder Jena kommen ca. alle 20 bis 30 Minuten Regionalzüge.

♥ Lieblingsort in Weimar

Lisa mit Zimtknut in Weimar

Lisa mit Zimtknut und Kaffee in Weimar

Tatsächlich in der Brotklappe einen Kaffee und Zimtknut holen und den dann in der Sonne im Park an der Ilm oder im Weimarhallenpark genießen. Anfang 2020, als das Bauhaus-Museum geschlossen war, habe ich auch gern die Skater beim Skaten davor beobachtet. 

♥ Lieblingsfoto von Weimar

Lisa erkundet die Werkschau in Weimar

Mittendrin statt nur dabei: Lisa erkundet die Werkschau in Weimar

Geheimtipp Weimat: Wenn du zur richtigen Zeit vor Ort bist, gibt es zur Sommer- oder Winterwerkschau Ausstellungen in ganz Weimar. Lohnt sich mal reinzuschauen. 

Weimar-Tipps weiterempfehlen ♥

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du die Weimar-Tipps auf Social Media teilst oder den Link an deine Freund:innen schickst! Zum Beispiel auf Pinterest:

 

Über Lisa und wanderwithlilu

Lisa vom Blog wanderwithlilu

Lisa vom Blog wanderwithlilu, Foto: Isabel Sacher

Lisa entdeckt mit ihrer Kamera Menschen und Geschichten, die so niemand anders erzählt. wanderwithlilu ist für alle, die die Freiheit lieben, das Abenteuer in der Natur suchen und sich an dem besten Essen des Landes ein Bild von deren Kultur macht. Du findest alles von Vanausbau bis Weltreise. Einen ausführlichen Bericht zu Weimar gibts hier: → Ein Wochenende in Weimar: 11 Empfehlungen für die Kulturstadt in Thüringen.

Tipps für Citytrips: der perfekte Tag

Zeche Zollern Dortmund

Inzwischen ein historisches Monument: Zeche Zollern, Foto: snoopsmaus

Dieser Gastbeitrag gehört zur Weltreize-Serie → Ein perfekter Tag in, wo wir dir kompakt Tipps für → Städtereisen geben, vor allem für deinen ersten Besuch oder wenn du nur wenig Zeit hast. Was es mit dem perfekten Tag auf sich hat, verraten wir dir in → diesem Artikel. Inzwischen ist schon eine beachtliche Sammlung perfekter Tage entstanden, z. B. für diese deutschen Städte: